Vinnhorst meldet erste Neuzugänge

Foto: Verein

Oberliga HVN
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Perfekte Saison, Meister der Verbandsliga, Aufstieg in die Oberliga, - es gab viel zu feiern in den letzten Wochen beim TuS Vinnhorst. Und so ausgiebig das auch getan wurde, hinter den Kulissen liefen die Vorbereitungen für die kommende Saison natürlich schon auf Hochtouren.

Vor allem in Sachen Kaderplanung ist schon der eine oder andere Stein ins Rollen gekommen. Daher freuen wir uns die ersten Neuzugänge für die Saison 18/19 bekannt geben zu dürfen.

- Maximilian Mäkel (21, Kreisläufer)
Maximilian reiht sich ein in eine Reihe von Spielern mit Vinnhorster Stallgeruch. Bis zu C-Jugend spielte der Kreisläufer bei den Nordstars und war Teamgefährte von Yannik Müßner, Louis Fuhlrott und Tobi Kassner. Er wechselte dann nach Burgdorf, spielte dort B- und A-Jugend, war Teil des Teams, dass um die deutsche Meisterschaft spielte und kam in den Kader der 2. Herren, ehe er für die Bundeswehr eine Pause einlegen musste. Letztes Jahr spielte er für Langenhagen ehe er sich nun entschloss mit dem TuS die Herausforderung Oberliga anzugehen. Wir freuen uns auf einen starken Mann am Kreis, der auch in der Abwehr richtig zupacken kann. Herrzlich Willkommen, Max.

- Nils Eichenberger (26, Rechtsaußen)
Mit Nils Eichenberger ist dem TuS ein richtiger Glücksgriff gelungen. Der ehemalige Junioren-Nationalspieler aus Göttingen wechselt von den Handballfreunden aus Springe nach Vinnhorst, wo er in den letzten Jahren ein Leistungsträger in der 3. Liga war. Begonnen hat der Linkshänder seine Karriere bei der HSG Rhumetal. Von dort wechselte er nach Hildesheim, besuchte das Handballförderzentrum Elze und machte 2008 sein erstes B-Jugend Länderspiel. Mit Hildesheim stieg er 2011 in die Bundesliga auf und besaß ein Zweitspielrecht für die Springer, die ihn 2014 fest verpflichteten. 2015 folgte der Aufstieg in die 2. Liga. Ab der kommenden Saison folgt auch er dem spannenden Projekt in Vinnhorst und wir begrüßen ihn sehr herzlich.

- Jakob Bormann (20, Linksaußen)
Ebenfalls aus Springe kommt Jakob Bormann. Der Linksaußen hat es als Eigengewächs aus der Jugend der Deisterstädter in den Drittligakader geschafft und überzeugte dort regelmäßig mit seinen Leistungen. In der vergangenen Saison erzielte der Youngster 38 Tore davon 12 per Siebenmeter. Auch an Jakob ein herzliches Hallo.

Foto: Nei Cruz-Portela mit Neuzugang Jakob Bormann

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

01.09.2018 18:00
Verbandsliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
TV Jahn Duderstadt - Eintracht Hildesheim 2 0 : 0
Oberliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
HF Helmstedt-Büddenstedt - HSG Plesse-Hardenberg 0 : 0
01.09.2018 18:30
Verbandsliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
VfB Fallersleben - HG Rosdorf-Grone 0 : 0
Oberliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
Lehrter SV - HSG Nienburg 0 : 0
01.09.2018 19:00
Verbandsliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
MTV Geismar - SV Altencelle 0 : 0
Oberliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
TUS Vinnhorst - HV Barsinghausen 0 : 0
01.09.2018 19:15
Oberliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
TG Münden - MTV Braunschweig II 0 : 0
Verbandsliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
SG VfL Wittingen/Stöcken - HSG Nienburg II 0 : 0
Oberliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
VfL Hameln - TSV Burgdorf 3 0 : 0
01.09.2018 19:30
Verbandsliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
HSG Heidmark - HSG Oha 0 : 0
Oberliga Niedersachsen, 01.Spieltag
  
MTV Vorsfelde - HSG Schaumburg Nord 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 20.08.2018 21:11:35
Legende: ungespielt laufend gespielt