Top-Begegnungen am 3. Spieltag

Oberliga HVN
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Wie in der Vorwoche startet auch dieser Spieltag bereits am Freitag. Heute abend kommt es zum ersten Spitzenspiel des 3. Spieltages zweischen den HF Helmstedt-Büddenstedt und den Sportfreunden Söhre.

Helmstedt konnte bislang beide Partien gewinnen, während die SF Söhre erst eine Begegnung absolviert haben und dabei die TG Münden mit 38:23 in die Schranken verwiesen haben. Nun wird es für die Lakenmacher-Sieben  in Helmstedt deutlich schwerer werden. Die Zuschauer dürfen sich auf eine packende Partie freuen.

Im zweiten Freitagsspiel stehen sich der Lehrter SV und der Überraschungssieger der Vorwoche, die HSG Plesse-Hardenberg gegenüber. Hoffentlich bringt die heutige Freitagsbegegnung den Lehrtern mehr Glück, vor einer Woche verlor man beim HV Barsinghausen. Der Gegner aus Südniedersachsen dürfte mit breiter Brust anreisen, gewann man doch gegen den Topfavoriten Vinnhorst verdienst mit 30:26. Nicht mehr dabei ist bei Plesse Maik Meyer, der mit sofortiger Wirkung zum Verbandsligisten TV Jahn Duderstadt gewechselt ist.

Am Samstag trifft die HSG Schaumburg Nord auf die Drittvertretung aus Burgdorf, beide Teams konnten ihre Begegnungen am vergangenen Wochenende gewinnen. Burgdorfs Coach Stelmokas wird wieder mehrere A-Junioren aufbieten, die das Burdorfer Tepospiel ankurbeln sollen.

Eine weitere Topbegegnung findet in Vorsfelde statt, wo Gastgeber MTV die bislang ungeschlagene HSG Nienburg erwartet. Der MTV möchtet sicher die Niederlage vom verganenen Wochenende vergessen machen, als man zu ungewohnter Zeit (11 Uhr) in Burgdorf eine Niederlage kassieren musste. Die HSG reist mit viel Selbstbewusstsein an und hat voraussichtlich alle Spieler wieder an Bord. lediglich der langzeitverletzte Arnar Gudmundsson, der reaktivierte Sebastian Nülle und Matthias Ende (Urlaub) werden nicht dabei sein.

Titelfavorit TuS Vinnhorst wird in dieser Woche die unerwartete Niederlage in Plesse aufgearbeitet haben und will gegen den MTV Braunschweig II die Oberhand behalten. MTV-Coach Kohn hat indes mit Personalproblemen zu kämpfen. Phillip Benckendorf, Malte Stock, Michael Blohm, Gerrit Holste und Ole Hilgendag werden beim MTV fehlen, der Einsatz von Christian Sowa ist mehr als fraglich.

Abgerundet wird der Spieltag mit der Begegnung zwischen der SG Börde Handball und der TG Münden. In der letzten Saison trennte man sich in Schellerten unentschieden, eine Wiederholung wäre für die TG schon ein Erfolg.

Spielfrei sind der HV Barsinghausen und der VfL Hameln.

Die Begegnungen im Überblick:

Fr. 14.09.2018    20:00 HF Helmstedt-Büddenstedt - Sportfreunde Söhre  
                         20:15 Lehrter SV - HSG Plesse-Hardenberg 
Sa.15.09.2018    18:00 HSG Schaumburg-Nord - TSV Burgdorf III  
                         18:30 MTV Vorsfelde - HSG Nienburg
                         19:00 TuS Vinnhorst - MTV Braunschweig II 
                         19:30 SG Börde Handball - TG Münden 

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

22.09.2018 17:00
Verbandsliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
Eintracht Hildesheim 2 - SG VfL Wittingen/Stöcken 0 : 0
22.09.2018 18:00
Verbandsliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
TV Jahn Duderstadt - HSG Heidmark 0 : 0
  
HG Rosdorf-Grone - MTV Geismar 0 : 0
22.09.2018 19:00
Verbandsliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
HSG Oha - TSG Emmerthal 0 : 0
22.09.2018 19:15
Oberliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
TG Münden - HF Helmstedt-Büddenstedt 0 : 0
22.09.2018 19:25
Oberliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
HV Barsinghausen - MTV Vorsfelde 0 : 0
22.09.2018 19:30
Oberliga Niedersachsen, 04.Spieltag
  
TSV Burgdorf 3 - SG Börde Handball 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.09.2018 15:00:57
Legende: ungespielt laufend gespielt