6. Spieltag: Spitzenspiel in Helmstedt

Oberliga HVN
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach der Herbstferien-Pause nimmt die Oberliga Niedersachsen mit dem 6. Spieltag wieder Fahrt auf. Höhepunkt des Spieltages ist sicher die Partie des Spitzenreiters TuS Vinnhorst bei den HF Helmstedt-Büddenstedt.

Am Samstag erwartet die Reserve des MTV Braunschweig den MTV Vorsfelde. Die Braunschweiger konnten bislang nur ein Spiel gewinnen und gehen als Außenseiter in die Partie.

Der Lehrter SV fährt als klarer Favorit zum bisher sieglosen Schlusslicht TG Münden. Lehrtes Trainer Lutz Ewert warnt aber, die Mündener trotz der Tabellensituation auf die leichte Schulter zu nehmen.

In Nienburg trifft die heimische HSG auf die SG Börde Handball, die zuletzt mit einem Sieg gegen die HF Helmstedt-Büddenstedt aufhorchen ließ. Die HSG bangt noch um den Einsatz von Kapitän Steffen Kaatze, der sich im Training einen Pferdekuss zuzog.

Die HSG Plesse-Hardenberg hat die HSG Schaumburg Nord zu Gast. Hoffentlich ist die Hallendecke in Plesse mittlerweile wieder dicht, damit das Team um Trainer Artur Mikolajczyk wieder Punkte einfahren kann. Bei Schaumburg darf man gespannt sein, wie der Frust über die Derby-Niederlage gegen den HV Barsinghausen verarbeitet wurde.

Am Sonntag empfängt der HV Barsinghausen, der mit 4:4 Punkten voll im Soll steht, die dritte Mannschaft der TSV Burgdorf. Dort weiß Spielertrainer Andrius Stelmokas noch nicht, welche Aufstellung er auf das Parkett schicken wird. In Barsinghausen wird man sicher noch vom Auswärtssieg im Derby bei der HSG Schaumburg profitieren. Mit der dort gezeigten Einstellung sollten auch gegen Burgdorf die Punkte am Deister bleiben.

Die Sportfreunde Söhre empfangen den VfL Hameln. Hamelns Trainer Sven Hylmar warnt vor einem „eingespielten Team“ und den Ihlmann-Brüdern als überragende Rückraumspieler. Bei Hameln ist der Einsatz von Jannik Henke aufgrund einer Knöchelverletzung noch fraglich.

Abgeschlossen wird der Spieltag mit der Spitzenpartie HF Helmstedt-Büddenstedt, die den Tabellenführer aus Vinnhorst empfangen. Können die Helmstedter für eine ähnliche Überraschung sorgen, wie es seinerzeit der HSG Plesse gelang ?

Der Spieltag im Überblick:

20.10.2018 17:00 Uhr MTV Braunschweig II - MTV Vorsfelde :
20.10.2018 19:15 Uhr TG 1860 Münden - Lehrter SV :
20.10.2018 19:30 Uhr HSG Nienburg - SG Bördehandball :
20.10.2018 19:30 Uhr HSG Plesse-Hardenberg - HSG Schaumburg-Nord :
21.10.2018 17:00 Uhr HV Barsinghausen - TSV Burgdorf III :
21.10.2018 17:00 Uhr Sportfreunde Söhre - VfL Hameln :
21.10.2018 17:00 Uhr HF Helmstedt-Büddenstedt - TuS Vinnhorst

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst Oberliga

24.11.2018 18:00
Oberliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
HF Helmstedt-Büddenstedt - HSG Schaumburg Nord 0 : 0
Verbandsliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
TV Jahn Duderstadt - MTV Groß Lafferde 0 : 0
24.11.2018 18:30
Oberliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
Lehrter SV - VfL Hameln 0 : 0
Verbandsliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
VfB Fallersleben - MTV Geismar 0 : 0
24.11.2018 19:00
Verbandsliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
HSG Oha - TV 1887 Stadtoldendorf 0 : 0
24.11.2018 19:15
Verbandsliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
SG VfL Wittingen/Stöcken - TSG Emmerthal 0 : 0
Oberliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
TG Münden - TSV Burgdorf 3 0 : 0
24.11.2018 19:30
Oberliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
MTV Braunschweig II - HV Barsinghausen 0 : 0
  
HSG Plesse-Hardenberg - SG Börde Handball 0 : 0
Verbandsliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
HSG Heidmark - SV Altencelle 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 21.11.2018 10:46:35
Legende: ungespielt laufend gespielt