Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Uwe Serreck)

Beim letzten Heimspiel des HV Barsinghausen in der Handball-Oberliga gegen die HSG Schaumburg Nord herrschte am Abschiedsstimmung. Zum einen von der Liga, dazu bestritten Torhüter Timo Wegner (Lehrter SV) sowie die beiden Urgesteine Johannes Narten (Foto/ebenfalls Lehrte) und Tom Tebbe (geht beruflich nach Hennef) ihr letztes Spiel im Trikot der Deisterstädter.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: AWesA)

Jede Serie hat ein Ende – auch die schier endlose Serie der Hamelner ging beim Spiel beim Meister in Northeim zu Ende. Die Gastgeber zeigten von Anfang an, wer Herr im Haus ist und lagen über das gesamte Spiel nicht einmal in Rückstand.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

(Foto: AWesA)

„Wir sind heilfroh, dass Northeim am letzten Wochenende schon Meister geworden ist. So ist der Druck auf beiden Seiten aus dem Spiel. Natürlich gratulieren wir dem NHC vor Ort zur Meisterschaft“, berichtet Hamelns Trainer Henning Sohl vor seiner letzten Partie als VfL-Coach.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Uwe Serreck)

Jetzt ist auch das letzte Ziel des HV Barsinghausen in weite Ferne gerückt. Nach der 27:33 (17:14)-Pleite gegen die HSG Plesse-Hardenberg werden die Deisterstädter kaum noch den letzten Tabellenplatz abgeben.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Uwe Serreck)

Eigentlich steckt in den Derbys des HV Barsinghausen gegen die HSG Schaumburg Nord immer jede Menge Zündstoff. Vor dem Duell am Sonnabend (19.30 Uhr, Glück-Auf-Halle) empfindet nicht einmal mehr HVB-Trainer Jürgen Löffler das gewisse Kribbeln.

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: NHC)

Es ist geschafft, zwei Wochen vor dem letzten Saisonspiel holt der Northeimer HC den letzten fehlenden Punkt um uneinholbar vor Hameln zu stehen. Schon vor dem Spiel war den Northeimer die Meisterschaft quasi nicht mehr zu nehmen, mit den zwei Punkten ist der NHC nun aber auch rechnerisch nicht mehr einzuholen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ganz und gar schwer taten sich die Verbandsliga-Männer der TG Münden beim 29:26 (13:13) Heimsieg gegen den MTV Geismar in Kreisderby am Samstag Abend. Nach gutem Beginn geriet die TG ins Stocken, lag sogar mit drei Treffern zurück.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Oberliga

Es finden keine Begegnungen statt.