Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach Spielende des mit 24:28 verlorenen Spiels in Schellerten gegen die SG Börde Handball sagte der noch verletzte Rückraumspieler Jens Wiegräfe „Hier war deutlich mehr drin“, aber trotz der dritten Niederlage in Folge (darunter aber auch zwei Auswärtsspiele) war eine Leistungssteigerung deutlich erkennbar.

Add a comment

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Lächler

Der TuS Vinnhorst gewinnt sein zweites Heimspiel gegen Braunschweig mit 39:24 (19:11) und nach der Niederlage der Vorwoche steht zumindest die Heimserie. Ganz wichtig für den deutlichen Sieg war die Rückkehr von Topscorer Phil Hornke (7/2) und Shooter Tim Otto (6). Mit den Beiden ließ der TuS von Beginn an kaum einen Zweifel daran, dass die Punkte am Kanal bleiben würden.

Add a comment

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der MTV Vorsfelde reiste mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen an. Gewannen die Männer aus dem Wolfsburger Vorort vergangenes Wochenende doch gegen Vizemeister HSG Schaumburg-Nord deutlich mit zehn Toren und hofften wohl, die Drittvertretung aus Burgdorf sei im Vorbeigehen zu besiegen.

Add a comment

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Für eine Überraschung, ja fast für eine kleine Sensation hat in der Oberliga NIedersachsen die HSG Plesse-Hardenberg gesorgt: Am Samstag bezwangen die Südniedersachsen den von vielen als Meisterschaftsfavoriten genannten TuS Vinnhorst mit 30 : 26 (15 : 14).

Add a comment

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Oberliga

20.01.2019 15:00
Verbandsliga Niedersachsen, 18.Spieltag
  
SG VfL Wittingen/Stöcken - SV Altencelle 0 : 0
20.01.2019 18:30
Oberliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
MTV Vorsfelde - TUS Vinnhorst 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 16.01.2019 07:04:08
Legende: ungespielt laufend gespielt