Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am 10. Spieltag der Handball Oberliga Hessen musste die MSG Groß-Umstadt beim Derby in Kirchzell antreten. MSG-Spielertrainer Marko Sokicic fiel aufgrund eines Bänderrisses aus und konnte sein Team deshalb nicht auf dem Spielfeld unterstützen.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Kevin Hanke

Am Samstag hat der TV Korschenbroich die Wölfe Nordrhein zu Gast in der Waldsporthalle. Zudem gibt es als Dank für die tolle Unterstützung der Fans ein Ticket-Special für das HVN-Pokal-Halbfinale am 24. November.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zwei Niederlagen in Folge – das ist die bittere Bilanz der MSG. Nach den Misserfolgen in Pohlheim und am vergangenen Wochenende daheim gegen die ESG Gensungen/Felsberg, will und muss Groß-Umstadt den Negativlauf stoppen, um in der Tabelle nicht in das untere Drittel abzu-rutschen.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Im Spitzenspiel gegen den THW Kiel 2 musste die HG Hamburg-Barmbek berufsbedingt auf Martin Laursen und Ben Murray verzichten, zudem wurde Michael Kintrup mit einer Muskelverletzung nicht rechtzeitig fit, Moritz Hesse meldete sich am Spieltag krankheitsbedingt ab und auch Nico Hecht konnte mit einer Verletzung an der Wurfhand nicht eingesetzt werden.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bild: Jürgen Pfliegensdörfer

Der 9. Spieltag der Thüringenliga steht vor der Tür. Am Sonntag, den 18.11.2018 empfängt der HSV Bad Blankenburg die „Hornets“ in der heimischen Guts Muths-Halle. So lautet zumindest die selbstgewählte Kurzbezeichnung des SV Blau-Weiß Goldbach/Hochheim.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Kevin Hanke

In einem hochwertigen Spiel unterliegt der TV Korschenbroich dem TV Aldekerk in letzter Sekunde mit 31:30. Der TVK startete gut in die Partie konnte sich aber nie wirklich absetzen. Der TV Aldekerk hielt gut dagegen und kam dank einer schwächeren Phase der Gäste zu einer souveränen 19:15-Führung zur Halbzeit.

Add a comment

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Oberliga

15.12.2018 17:00
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
MTV Braunschweig II - SF Söhre 0 : 0
15.12.2018 17:30
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
TSV Burgdorf 3 - Lehrter SV 0 : 0
15.12.2018 18:00
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
HSG Schaumburg Nord - VfL Hameln 0 : 0
15.12.2018 19:00
Verbandsliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
MTV Groß Lafferde - SG VfL Wittingen/Stöcken 0 : 0
15.12.2018 19:30
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
HSG Nienburg - TUS Vinnhorst 0 : 0
  
HSG Plesse-Hardenberg - TG Münden 0 : 0
15.12.2018 19:45
Verbandsliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
MTV Geismar - TV 1887 Stadtoldendorf 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 11.12.2018 09:52:38
Legende: ungespielt laufend gespielt