Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die gute Leistung und der verdiente Sieg gegen die Spitzenmannschaft aus Wettenberg vergangene Woche war ein Lichtblick in der laufenden Runde für Groß-Umstadt und lässt hoffen, dass die Mannschaft endlich wieder ihr großes Potenzial abrufen kann. Das wird sie auch weiterhin müssen, denn bei

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Stefan Luksch)

Endlich zeigte sich Groß-Umstadt stark verbessert und ließ den Tabellenzweiten aus Wettenberg von Anfang an heftige Gegenwehr spüren. Der Abwehrverband zeigte sich deutlich effektiver als zuletzt, was sicherlich darin begründet lag, dass mit David Acic ein wichtiger Mann wieder gesund war und Groß-Umstadts ehemaliger Zweit- und Drittligaspieler Tilman Werner reaktiviert wurde und eine starke Partie spielte.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach zuletzt schwachen Präsentationen will sich Groß-Umstadt im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Wettenberg in besserer Verfassung zeigen. Das ist auch bitter nötig, will man weiterhin Abstand zu den gefährlichen Tabellenplätzen wahren. Natürlich ist Wettenberg in dieser Saison eine Spitzen-mannschaft, die zu Recht auf dem zweiten Platz steht und sich auf eine kompakte Abwehr und geordnete Angriffe stützen kann.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Stefan Luksch)

Die gute Nachricht: der Abstand zu dem ersten Abstiegsplatz beträgt weiter noch immer vier Punkte. Die schlechte Nachricht: Groß-Umstadt kann beim Tabellenvorletzten nicht gewinnen und muss dringend den „Reset“ Knopf finden um wieder an die vorhandenen Qualitäten anknüpfen zu können.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Bergische Handball-Club 06 e.V. stellt sich ab der kommenden Saison 2018/2019 in der zweiten Mannschaft personell neu auf. Auf Jörg Müller, der die Mannschaft nach der Saison als Trainer verlassen wird, folgt der ehemalige Nationalspieler und langjährige Bundesligaspieler Mirko Bernau, der in einer Doppelfunktion hauptamtlich als sportlicher Leiter und Trainer fungieren wird.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Stefan Luksch)

Groß-Umstadt kann gegen Schlusslicht Hünfeld zwei Punkte verbuchen und konnte damit Anschluss an das Tabellenmittelfeld halten. Das sind dann aber auch die beiden einzigen positiven Meldungen zu diesem Spiel. Schnell abhaken und nach vorne blicken heißt die Devise in Groß-Umstadt.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Oberliga

Es finden keine Begegnungen statt.