Löwensieg in Pflichtspiel und Test

Foto: Leuchtkraft

Oberliga allgemein
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Ratinger Löwen sind mit dem ersten Sieg im ersten Pflichtspiel in die Saison gestartet. Im HVN-Pokal setzte sich das Rudel beim TSV Kaldenkirchen mit 29:20 durch, zeigte dabei aber keine gute Leistung und erfüllte die Erwartungen des Trainers nicht.

Für den Meisterschaftsauftakt am kommenden Sonntag in Neuss fordert Khalid Khan eine deutliche Leistungssteigerung der Löwen, auf dem Weg dahin testen er und seine Mannschaft heute abend gegen den MTV Rheinwacht Dinslaken.

Trotz des Sieges am vergangenen Donnerstag in Kaldenkirchen war Khalid Khan reichlich angefressen. Zwar hatten sich die Löwen gegen den Verbandligisten deutlich durchgesetzt, von dem angestrebten Tempospiel und einer aggressiven Defensivarbeit war das Team aber noch zu weit entfernt. Nur wenige Minuten reichte die gezeigte Leistung an die Idealvorstellung heran, und so fand Khan in der Analyse auch nur wenig Gutes. Lediglich Timo Worm und Jascha Schmidt (s. Foto) attestierte er Normalform, zu viele andere Löwen blieben deutlich unter ihren Möglichkeiten.

Um das Rudel für den Meisterschaftsauftakt am Sonntag wieder auf die richtige Schiene zu setzen, testet die Mannschaft heute abend ein letztes Mal in der dann abgeschlossenen Vorbereitung. Zu Gast in der Höhle der Löwen ist Oberligist MTV Rheinwacht Dinslaken. Der fünftplatzierte aus der Vorsaison wird sich als unangenehmer Gegner erweisen und für die Dumeklemmer ein echter Charaktertest sein. Trotz vieler erfahrener Akteure inklusive Neuzugang Dennis Backhaus aus Liga Drei schauen Jonovski, Breuer und Co. zuerst auf sich selbst. Mit einer starken Defensive soll der Gegner aus ungünstigen Situationen auf das Löwen-Tor feuern und so schnelle Gegenstöße ermöglicht werden.

Personell sieht es im Rudel gemischt aus. Langsam aber sicher kämpft sich Rekonvaleszent Lars Jäckel an die Mannschaft heran, in naher Zukunft soll auch der Körperkontakt wieder zum Trainingsinhalt werden. Definitiv nicht mit dabei ist vorerst Lennard Maesch, bei dem anhaltende gesundheitliche Beschwerden eine Zwangspause mit sich bringen. Fraglich ist zudem der Einsatz Kai Funkes, auch hier hat das Meisterschaftsdebut Vorrang.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

25.11.2017 18:00
Oberliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
TV Jahn Duderstadt - Lehrter SV 0 : 0
25.11.2017 19:00
Oberliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
MTV Großenheidorn - HSG Schaumburg Nord 0 : 0
Verbandsliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
TUS Vinnhorst - MTV Geismar 0 : 0
25.11.2017 19:15
Verbandsliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
VfL Wittingen - Eintracht Hildesheim 2 0 : 0
Oberliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
TG Münden - VfL Hameln 0 : 0
  
HSG Plesse-Hardenberg - TSV Burgdorf 3 0 : 0
25.11.2017 19:30
Oberliga Niedersachsen, 10.Spieltag
  
MTV Vorsfelde - SG Börde Handball 0 : 0
  
HSG Nienburg - HF Helmstedt-Büddenstedt 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 22.11.2017 10:06:32
Legende: ungespielt laufend gespielt