Kirchzell unterliegt

Oberliga allgemein
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der TV Kirchzell musste sich in seinem ersten Auswärtsspiel in der Oberliga Hessen mit einer Niederlage gegen die TSG Offenbach-Bürgel abfinden.
Der TVK ging ohne den verletzten Tim Häufglöckner ins Spiel. Die Mannschaft startete sehr schlecht in die Partie und lag nach sechs Spielminuten bereits mit 0:5 im Hintertreffen.

Erst dann gelang Leon David der erste Treffer. Es wurde in der Abwehr nicht richtig zugepackt und im Angriff ließ man einige Großchancen liegen oder leistete sich technische Fehler, so dass die Heimmannschaft nach 11 Minuten bereits mit sieben Toren in Führung lag (9:2). Pascal Horak konnte mit seinem Tor nach gespielten 13 Minuten dann den Abstand auf 3 Tore verkürzen - 9:6. Es gelang dem TVK aber nicht den Abstand weiter zu verkürzen und so ging man mit einem 11:15 Rückstand in die Halbzeitpause.

Kirchzell startete nach der Pause wieder schlecht ins Spiel und so sah man sich bereits in der 34. Spielminute wieder mit sechs Toren im Rückstand. Dieser wurde in der 39. Minute sogar mit 9 Toren noch höher. Man kämpfte sich wieder heran ließ aber die Heimmannschaft durch leichte Fehler und vergebene Torchancen wieder davonziehen. Eine offensivere Deckung auf Seiten des TVK ließ dem Gegner dann doch weniger Möglichkeiten und so konnte in der Schlussphase eine Aufholjagd gestartet werden und Lukas Häufglöckner 9 Sekunden vor Schluß gar den Anschluß auf 30:29 herstellen.

Aber es reichte in den verbleibenden Sekunden leider nicht mehr für ein Unentschieden. Mit einer besseren Chancenverwertung (u.a. 3 Siebenmeter vergeben) und weniger technischen Fehlern wäre in diesem Spiel sicherlich etwas zählbares zu holen gewesen.
TVK-Coach Andreas Kunz sagte nach dem Spiel: „Wir haben nur 20 Minuten Handball gespielt, der Rest war schlecht. Jeder Spieler hat Fehler gemacht und jeder war nicht auf der Höhe. Es hat keiner so recht funktioniert. Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf nicht so recht wider und wir müssen uns fragen, was wir ändern müssen, damit es das nächste Mal wieder besser läuft.“

TV Kirchzell:
Eul, Kiss, Schneider, Polixenidis 2, Wuth 9/3, Punda 2/2, Gläser 4, David 3, Meyer-Ricks,
L. Häufglöckner 5, Heinrich 2, Schnabel 1, Horak 1

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

20.10.2017 20:00
Oberliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
HSG Schaumburg Nord - HSG Nienburg 0 : 0
20.10.2017 20:15
Oberliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
VfL Hameln - Lehrter SV 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 17.10.2017 02:07:51
Legende: ungespielt laufend gespielt