Kirchzell holt sich den ersten Saisonsieg

Foto: TV Kirchzell

Oberliga allgemein
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der TV Kirchzell hat sich durch eine starke zweite Halbzeit verdient den ersten Saisonsieg gesichert.

Kirchzell musste ohne den verletzten Lukas Häufglöckner ins Spiel gehen. Tim Häufglöckner (siehe Foto) konnte nach seinem Nasenbeinbruch wieder auf die Platte. Die Heimsieben ging gegen eine kompakte und erfahrene Mannschaft aus Gensungen/Felsberg mit 1:0 durch Brian Heinrich in Führung. TVK-Coach Andreas Kunz ließ seine Mannschaft in der Deckung offensiv beginnen. Das Spiel wogte bis zur 12. Minute hin und her - Führung TVK, Ausgleich ESG. Ab der 13. Minute bis zur 20. Minute kam der Gast zu einem 0:5 Lauf und stellte so das Ergebnis auf 6:11.

Der TVK war zu diesem Zeitpunkt in der Deckung und im Angriff zu nachlässig und das nutzte die erfahrene Truppe der ESG Gensungen / Felsberg aus. Mit dem Halbzeitpfiff konnte Jonas Wuth den Rückstand zumindest auf 3-Tore verkürzen. So wechselten die Mannschaften beim Stand von 12:15 die Seiten.

Der TVK startete sehr gut in die zweite Hälfte und so konnte Kapitän Nico Polixenidis in der 34.Spielminute den Ausgleich zum 15:15 herstellen. Die Mannschaft von Trainer Kunz stellte jetzt eine sehr gute Deckung und kämpfte um jeden Ball. Auch Arnold Kiss konnte sich einige Male auszeichnen. In der 37. Minute gelang es dann Max Gläser wieder die Führung für den TVK zum 17:16 herauszuwerfen. Die Gäste reagierten mit einem Doppelschlag zum 17:18. Nach dem Ausgleich zum 18:18 durch Philipp Schnabel war es wieder Max Gläser der seine Farben mit 2 sehenswerten Treffern auf 20:18 in Front brachte. Die ESG steckte nicht auf und so gelang es ihnen in der 46. Minute wieder den Ausgleich zum 22:22 zu erzielen. Dann wogte das Spiel bis zur 53. wieder hin und her - Führung TVK, Ausgleich Gensungen/Felsberg (Spielstand 25:25).

Es deutete sich eine spannende Schlussphase an. In der 53. Minute war es wieder Max Gläser der die Verantwortung übernahm und die Führung zum 26:25 besorgte. Nico Polixenidis gelang es dann wieder eine 2-Tore Führung zum 27:25 herauszuwerfen. Die Gäste konterten mit dem Anschlusstreffer, es sollte aber der letzte Torerfolg der ESG sein. Nico Polixenidis konnte am Kreis nach jeweils feinen Zuspielen 2 Tore zum 29:26 zu erzielen. Andreas Kunz nahm nach 58:32 Minuten nochmal eine Auszeit, um die letzten Aktionen zu besprechen. 50 Sekunden vor Schluß konnte dann Tim Häufglöckner mit dem 30:26 den Schlußpunkt unter eine starke Teamleistung setzen. Mannschaft und Fans feierten im Anschluß den ersten Saisonerfolg. Der TVK kann sich nun mit viel Selbstvertrauen auf das anstehende Derby in Groß-Umstadt vorbereiten.

TV Kirchzell:
Eul, Kiss; Schneider, Polixenidis 7, Wuth 5, Gläser 8, T. Häufglöckner 4, David, Punda 1, Heinrich 2, Schnabel 3, Horak, Meyer-Ricks

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

20.10.2017 20:00
Oberliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
HSG Schaumburg Nord - HSG Nienburg 0 : 0
20.10.2017 20:15
Oberliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
VfL Hameln - Lehrter SV 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.10.2017 00:16:41
Legende: ungespielt laufend gespielt