Moritz Barkow komplettiert Löwenkader

Foto: Leuchtkraft

Oberliga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Seit einigen Wochen ist Moritz Barkow nun schon ein Löwe. Seinen Einstand gab der ehemalige Wilhelmshavener und Ferndorfer gegen die Wölfe Nordrhein bereits Mitte November, Grund genug den mit Bundesligaerfahrung ausgestatteten Kreisläufer vorzustellen.

Unverhofft kommt bekanntermaßen oft. Und gerade für das Löwenrudel gilt diese Binsenweisheit in Sachen hochkarätige Neuzugänge in erfreulicher Weise. Der neueste Fang heißt Moritz Barkow, ist 29 Jahre alt, Kreisläufer und nun in einer Reihe zu nennen mit beispielsweise Anthony Pistolesi, Julian Pflugfelder und einigen anderen Löwen, die im Laufe der Jahre das Dumeklemmer-Fell übergesteift haben. Wieder einmal haben viele Querverbindungen dafür gesorgt, dass ein Spieler, der ohne weiteres höherklassig spielen könnte, in Ratingen anheuert.

Vor etwas weniger als einem Jahr riss sich Barkow das Kreuzband und war seit dem Auslaufen seines Vertrages in Wilhelmshaven vereinslos. Loser Kontakt zu seinem ehemaligen Ferndorfer Teamkollegen Simon Breuer bestand ohnehin, dass mit Khalid Khan ein alter Bekannter aus Dormagener Zeiten auf der Trainerbank saß machte die Sache gleich noch interessanter. Denn um sich nach einer solch schweren Verletzung wieder heran zu kämpfen, bietet das Rudel beste Voraussetzungen. Qualitativ und quantitativ hochwertiges Training sowie die wöchentliche Wettkampfpraxis sorgen dafür, dass sich "Mo" langsam aber sicher wieder auf altes Niveau hocharbeiten kann.

Das Löwenrudel profitiert selbstverständlich ebenso von der nun realisierten Chance. Stand mit Kai Funke bisher nur ein gelernter Kreisläufer im Kader Khans, ist diese Position nun doppelt gut besetzt. Dass die beiden auch zwei unterschiedliche Spielertypen darstellen, spielt dabei sowohl dem Trainer als auch der Mannschaft voll in die Karten. Bastian Schlierkamp zur Verpflichtung: "Mit der Verpflichtung von Moritz haben wir nun einen kompletten Kader. Er bringt durch seine Erfahrung und seine körperliche Präsenz vorne und hinten eine unglaublich hohe Qualität mit, von der alle profitieren. Dadurch sind wir noch schwerer auszurechnen." In eine ähnliche Kerbe schlägt Rainer Heckermann, in dessen Räumlichkeiten die Verpflichtung in trockene Tücher gebracht wurde: "Ich war und bin immer ein Vertreter einer robusten Spielweise. Die wird durch Moritz hundertprozentig verkörpert und ich freue mich für die SG, dass sie einen so tollen Spieler hinzugewinnt.“

 

Ergebnisdienst Oberliga

19.01.2018 20:00
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
HSG Plesse-Hardenberg - TV Jahn Duderstadt 0 : 0
19.01.2018 20:15
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
Lehrter SV - SF Söhre 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.01.2018 16:10:47
Legende: ungespielt laufend gespielt