TV Kirchzell verliert beim TV Hüttenberg II

Oberliga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nichts war es für den TVK mit dem siebten Saisonsieg. Mit einer mageren Leistung hatte der TV Kirchzell beim Auswärtsspiel in Hüttenberg nichts zu bestellen und verlor deshalb am Ende mit 5-Toren Differenz.

Die U23-Mannschaft des Bundesligisten Hüttenberg trat in der Deckung mit einer offenen, sehr harten und aggressiven Spielweise auf und beein-druckte damit die TVK-Spieler anscheinend sichtlich. Lediglich bis zum 2:2 in der 3. Minute konnte Kirchzell die Partie offen halten, danach zogen die Gastgeber bis auf 6:2 davon. Kirchzell mühte sich gegen die Deckung, aber man kam nicht so richtig zum Zug und wenn man mal zum Abschluß kam, gelang es nicht den Ball im Gehäuse unterzubringen. Erst in der 11. Spielminute wurde der 3. Treffer erzielt. Selbst aus einer 3-fachen Überzahl wurde kein Profit geschlagen. Hier wurde dann sogar der zweite Siebenmeter vergeben. In der 20. Spielminute kam der TVK nochmal auf 3-Tore heran aber eine Besserung im Spiel trat nicht ein. Die Abwehr und die Torhüter hatten ebenfalls einen gebrauchten Tag erwischt und so konnte sich die Bundes-liga-Reserve aus Hüttenberg wieder etwas absetzen. Beim Stande von 13:9 wurden dann die Seiten gewechselt,

Der TVK konnte gleich einen Torerfolg auf 13:10 verbuchen aber wer  glaubte es würde jetzt besser laufen sah sich getäuscht. Die Heimmannschaft konterte gleich wieder mit 2 Treffern in Folge zum 15:10. Kirchzell mühte sich aber es gelang nicht den TVH in den Griff zu bekommen.
Die Fehlerquote im Spiel war auch weiterhin zu hoch und man kam nicht näher als auf 4-Tore heran und so musste man am Ende mit leeren Händen die Heimreise antreten.
Trainer Andi Kunz sagte nach der Partie: „Es war in allen Bereichen zu wenig und wir haben uns sehr schwer getan. Viele Spieler agierten heute mit viel Schatten. Ich weiß, dass wir es besser können und daran müssen wir arbeiten“.

Am kommenden Freitag steht dann das letzte Spiel im Jahr 2017 an. In eigener Halle trifft der TVK auf die TSG Münster. Hier gilt es wieder voll konzentriert und engagiert aufzutreten um das Jahr mit einem Sieg ausklingen zu lassen,

TV Kirchzell:
Kiss, Jörg, Eul; Polixenidis, Wuth 2, Gläser 5, T. Häufglöckner 1, David, Punda 5/3, L. Häufglöckner 4, Heinrich 1, Schnabel, Horak 2.

Ergebnisdienst Oberliga

20.04.2018 20:15
Oberliga Niedersachsen, 24.Spieltag
  
HSG Nienburg - Lehrter SV 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.04.2018 19:11:45
Legende: ungespielt laufend gespielt