TVK mit schwerem Auswärtsspiel

Oberliga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der TV Kirchzell muss nach der Winterpause beim bisher zu Hause noch ungeschlagenen Tabellenzweiten der Oberliga Hessen, der HSG Kleenheim antreten. Die Gastgeber aus dem Landkreis Gießen haben in der laufenden Runde erst drei Spiele verloren.

In der eigenen Halle wurden im Laufe der bisherigen Runde alle Heimspiele zu eigenen Gunsten entschieden. Das letzte Spiel vor der Winterpause wurde nur knapp mit 31:32 beim Derby gegen den Aufstiegsaspiranten von der HSG Wetzlar II verloren. In der aktuellen Tabelle ist Kleenheim aber mit einem Zähler Rückstand auf die HSG Wetzlar II noch top platziert und wird alles daran setzen, im Heimspiel gegen den TVK keinen Boden zu verlieren. Die HSG verfügt über eine kompakte Mannschaft, deren Stärken sicher auch in einem guten Rückraum sowie auf den Außenpositionen liegen.

Für das junge Team des TV Kirchzell wird es am Sonntag Abend daher ein sehr schweres Auswärtsspiel. Es gilt für die Mannschaft von Trainer Andi Kunz alles zu mobilisieren, um der HSG Paroli bieten zu können. Kirchzell wird die sich bietenden Chancen konsequent nutzen müssen und versuchen, das Spiel so lange wie möglich offen zu halten, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Der TVK will sich in diesem letzten Vorrundenspiel mit einem guten Ergebnis Selbstvertrauen für die anstehende Rückrunde holen.
Anwurf zum Spiel ist am Sonntag, 21.01.18 um 18.00 Uhr in der Weidig-Halle Oberkleen, Pfingstweide, Langgöns.

Ergebnisdienst Oberliga

Es finden keine Begegnungen statt.