Marco Bauer wird Löwe

Foto: Verein

Oberliga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der nächste Rudelneuzugang steht fest. Von der Zweitvertretung der Rhein-Vikings kommt Marco Bauer nach Ratingen und trifft bei seinem neuen Club auf viele bekannte Gesichter. Der Löwen-Rückraum gewinnt somit an weiterer Durchschlagskraft, die Bauer zunächst für zwei Jahre für die Dume-klemmer entfalten wird.

Der nächste Schritt auf dem Weg zum Rudel der Saison 2018/2019 ist getan. Marco Bauer, vielseitig einsetzbarer Rückraumspieler, kommt zu den Dumeklemmern und freut sich darauf, mit alten und neuen Kameraden die anstehende Spielzeit anzugehen: "Ich kenne Khalid aus Düsseldorfer Zeiten und pflege seither ein gutes Verhältnis zu ihm. Der Kontakt zu ihm und natürlich zu meinen alten Mannschaftskameraden Kai Funke und Jascha Schmidt ist nie abgerissen, im Gegenteil. Insofern kam die Möglichkeit sehr gelegen und ich freue mich auf mindestens zwei Saisons in Ratingen!"

Im Rudel soll sich Bauer nach schweren Verletzungen etablieren und eine gewichtige Rolle im Mannschaftsgefüge spielen. "Marco wird das Team sowohl menschlich als auch sportlich einen weiteren Schritt nach vorne bringen. Auf der Platte ist er ein Typ für die besonderen Momente und er wird keine lange Eingewöhnungszeit brauchen. Genau der Richtige für uns!", freut sich Bastian Schlierkamp über die getätigte Verpflichtung.

Zur Person: Marco Bauer

Marco Bauer wurde am 6.6. 1992 in Düsseldorf geboren. Aus seiner handballerischen Vita wird nicht nur seine Verbundenehit zum Großraum Düsseldorf ersichtlich, sondern auch seine exzellente sportliche Grundausbildung. Begonnen hat alles bei der SG Unterrath, über die Stationen HSG Düsseldorf, Bayer Dormagen, ART Düsseldorf und Neusser HV ging es für Bauer weiter. Nach einer längeren Verletzungspause möchte er sich in Mannschaft und Liga weiter etablieren und peilt für die kommende Spielzeit einen Platz im oberen Tabellendrittel an.

Foto: Bastian Schlierkamp und Marco Bauer

 

Ergebnisdienst Oberliga

20.10.2018 17:00
Oberliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
MTV Braunschweig II - MTV Vorsfelde 0 : 0
20.10.2018 18:00
Verbandsliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
HG Rosdorf-Grone - MTV Groß Lafferde 0 : 0
20.10.2018 19:15
Oberliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
TG Münden - Lehrter SV 0 : 0
20.10.2018 19:30
Oberliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
HSG Nienburg - SG Börde Handball 0 : 0
Verbandsliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
HSG Heidmark - VfB Fallersleben 0 : 0
Oberliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
HSG Plesse-Hardenberg - HSG Schaumburg Nord 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 16.10.2018 14:37:45
Legende: ungespielt laufend gespielt