Matchball zum Aufstieg

Oberliga allgemein
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Nur noch ein Sieg fehlt der 2. Mannschaft zum Aufstieg in die Dritte Liga. Am Samstag hat das Team von Christian Caillat nun den ersten Matchball, Gegner ist beim Heimspiel der Grünheider SV. Zwar steckt der Gegner noch im Abstiegskampf, spielte aber in einer turbulenten Saison unter seinen

Möglichkeiten und darf keinesfalls unterschätzt werden. Das bislang ungeschlagene Füchse-Team geht gut vorbereitet in die Partie und will gleich die erste Chance nutzen um das Saisonziel vorzeitig zu erreichen.

Mit einem klar formulierten Ziel war die 2. Mannschaft der Füchse Berlin in die Saison 2017/18 gestartet. Der ehemalige Füchse-Profi Christian Caillat hat die verantwortungsvolle Aufgabe übernommen um das Team als Trainer zum Aufstieg zu führen. Bei noch fünf ausstehenden Spielen fehlt der Mannschaft nur noch ein Sieg um dieses Ziel zu erreichen. Am Samstag beim Heimspiel gegen den Grünheider SV soll gleich die erste Chance dazu genutzt werden.

Am Ostersamstag bestand im Nachholspiel gegen den Bad Doberaner SV 90 zwar bereits die Chance, musste dann aber doch vertagt werden. Aufgrund des Schneesturms scheiterte die Anreise der Gäste aus Mecklenburg-Vorpommern und das Spiel musste abgesagt werden. Verschoben bedeutet aber nicht aufgehoben, so dass nun am Samstag ein neuerlicher Anlauf genommen wird.

Dabei ist der Grünheider SV alles andere als ein einfacher Gegner. Die Mannschaft aus dem Berliner Vorort hat eine turbulente Saison hinter sich. Leistungsträger hatten den Verein kurzfristig verlassen und oft spielte das Team unter seinen Möglichkeiten, dazu kam ein Trainerwechsel. Insofern täuscht auch der 11. Tabellenplatz und der Abstiegskampf über die Möglichkeiten des Grünheider SV hinweg.

Die Füchse sind also gewarnt, auch weil sie das Hinspiel nur durch einen intensiven Kampf für sich entscheiden konnte. Zudem werden die Gäste die Partie keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen. Da derzeit noch unklar ist wie viele Teams letztlich absteigen steckt der Grünheider SV noch mitten im Abstiegskampf. Entsprechend konzentriert hat sich das Team vorbereitet, zusätzlich motiviert von der Chance den Aufstieg vorzeitig in eigener Halle eintüten zu können.

Samstag, 14.04.2018, 19:00 Uhr, Lilli-Henoch-Halle (Fritz-Lesch-Str. 32, Berlin-Hohenschönhausen):    Füchse Berlin - Grünheider SV

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

Es finden keine Begegnungen statt.