TVK verliert das Auswärtsspiel in Pohlheim

Oberliga-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Keine Punkte konnte der TVK am Samstagabend beim Tabellensechsten, der HSG Polheim, mitnehmen. Vor 250 Zuschauern gelang es Kirchzell nicht an die Leistung vom vergangenen Samstag gegen die HSG Wettenberg anzuknüpfen. Der TVK kam schlecht in die Partie bei der man weiter auf den

verletzten Tim Häufglöckner verzichten musste und auch die mitgereisten Lukas Häufglöckner und Brian Heinrich konnten aufgrund muskulärer Pro-bleme nicht eingesetzt werden.

Trainer Andi Kunz sagte dazu: „Das Risiko, dass etwas passiert, war einfach zu hoch. Daher haben die beiden pausiert.“ Man merkte den Gastgebern an, dass sie die am letzten Spieltag erlittene Pleite gegen Wetzlar II vergessen machen wollten. Sie kamen gut in die Gänge, stellten eine präsente Abwehr und machten es den Angreifern des TVK nicht einfach. Schnell stand es 3:0 und erst in der 6.Spielminute gelang Jonas Wuth der erste Treffer für Kirchzell zum 3:1. Leon David konnte gleich zum 3:2 verkürzen aber die HSG war nicht gewillt Kirchzell die Führung zu überlassen. In Minute12 zog TVK-Trainer Andi Kunz dann seine erste Auszeit. Er wechselte seinen Torhüter und Tobias Jörg führte sich gut ein. Das Spiel wogte weiter hin und her und in der 20. Minute gelang Kapitän Nico Polixenidis endlich der ersehnte Ausgleich zum 7:7. Gut 6 Minuten vor der Halbzeit erkämpfte Maximilian Gläser dann die erstmalige Führung für Kirchzell zum 8:9. Doch die Gastgeber konterten und konnten selbst wieder in Führung gehen. Wieder war es Maximilian Gläser, der in der 29. Spielminute für die Führung des TVK zum 11:10 sorgte. Dies war dann auch der Halbzeitstand.

Nach dem Wechsel konnte Pascal Horak gleich auf 2-Tore erhöhen, aber die HSG konterte und holte sich wieder den Ausgleich zum 12:12 in der 33. Minute. Durch einen Doppelschlag von Josip Punda gelang es dem TVK wieder auf 13:15 zu erhöhen, aber wieder legten die Polheimer nach zum Ausgleich von 15:15. Weiter ging es hin und her mit Führung TVK, Ausgleich HSG. Erst in der 50. gelang es den Pohlheimern dann wieder mit 21:20 in Führung zu gehen und in der 53. Minute dann gar das 22:20 herauszuwerfen. Der TVK konnte wieder verkürzen, aber nicht mehr ausgleichen.

Andi Kunz zog gut zwei Minuten vor Schluss beim Stand von 24:22 nochmal eine Auszeit und seine Mannschaft versuchte es jetzt mit einer offenen Deckung, um nochmal heranzukommen. Aber es gelang leider nicht mehr und so musste man sich am Ende mit einer 23:25 Niederlage abfinden. Andi Kunz sagte nach dem Spiel: „Es waren Kleinigkeiten, ein paar technische Fehler zu viel. Der Sieg wäre möglich gewesen, aber vielleicht nicht unbe-dingt verdient.“ Doch er ist stolz auf seine Mannschaft. „Wir haben uns den dritten Platz erarbeitet und wir sind auch so wahrgenommen worden. Klar haben wir schon besser gespielt. Man muss aber auch sehen, was meine jungen Spieler über die gesamte Runde bisher geleistet haben.“

TV Kirchzell:
Eul, Jörg, Kiss; Schneider, Polixenidis 4, Wuth 5, Gläser 3, David 3, Punda 5/1, Breunig, L.
Häufglöckner, Heinrich, Schnabel 1, Horak 2.

Ergebnisdienst Oberliga

20.10.2018 17:00
Oberliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
MTV Braunschweig II - MTV Vorsfelde 0 : 0
20.10.2018 18:00
Verbandsliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
HG Rosdorf-Grone - MTV Groß Lafferde 0 : 0
20.10.2018 19:15
Oberliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
TG Münden - Lehrter SV 0 : 0
20.10.2018 19:30
Verbandsliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
HSG Heidmark - VfB Fallersleben 0 : 0
Oberliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
HSG Plesse-Hardenberg - HSG Schaumburg Nord 0 : 0
  
HSG Nienburg - SG Börde Handball 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 20.10.2018 15:17:49
Legende: ungespielt laufend gespielt