MSG Groß-Umstadt gelöst beim letzten Saisonspiel

Oberliga allgemein
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Groß-Umstadt kann bei seinem letzten Saisonspiel - genau wie die Gäste aus Offenbach – frei aufspielen und ist keinerlei Tabellenzwängen und Rechenspielen mehr unterlegen. Im Grunde genommen geht es um nichts mehr, außer dass man natürlich im Sport immer gewinnen will.

Aber das Ergebnis am Samstag hat nur noch marginale Auswirkungen auf die Abschlusstabelle. Je nach Konstellation – bei einem Sieg Groß-Umstadts wäre der 7. Platz sicher, ansonsten bliebe es beim 8. Platz.

Natürlich ist man beim Gastgeber nach einer turbulent verlaufenen Runde und ganz anderen Zielvorstellungen nicht glücklich über das tatsächliche Abschneiden, aber Erfolg lässt sich nicht erzwingen und auch wenn die Mannschaft nach Drittliga Gesichtspunkten zusammen gestellt wurde, hat sie maximal 5 bis 6 mal ihr wahres Können gezeigt. Das war und ist schlichtweg zu wenig um oben mit spielen zu können. Am Ende ist man in Groß-Umstadt froh, dass es nach einer vorzeitigen Trainer Entlassung mit der Trainer Konstellation Ralf Ludwig und Marko Sokicic/Andre´ Seitz aufwärts ging und es zum sicheren Klassenerhalt reichte.

Die Mannschaft ist geläutert, einige Spieler werden den Verein verlassen, neue werden dazu kommen (wir berichten), im Umfeld der Mannschaft wird es Veränderungen geben. Fest steht, dass man in Groß-Umstadt nicht noch einmal so eine Saison erleben möchte und das gesamte Team mehr in die Pflicht genommen wird.

Teammanager Michael Blechschmitt: „Auch wenn wir uns alles anders vorgestellt hatten, müssen wir mit der Realität leben und die Konsequenzen daraus ziehen. Das werden wir auch sehr gewissenhaft tun. Jetzt sind wir erst einmal froh, dass die Saison noch glimpflich für uns zu Ende geht und wir mit dem hoffentlich 7. Platz am Ende da stehen. Wir werden uns definitiv in der neuen Saison anders aufstellen und anders darstellen.“

Aber zuvor kommt es noch einmal zu einem interessanter Vergleich zwischen den Tabellennachbarn Groß-Umstadt und Offenbach/Bürgel, denn in der aktuellen Tabelle trennen beide Mannschaften nur ein Punkt und mit einem Sieg könnte Groß-Umstadt mit Offenbach/Bürgel die Plätze tauschen und die verkorkste Runde mit einem versöhnlichen 7. Platz abschließen.

Gespielt wird am Samstag, 05.05.2018 um 19.00 Uhr in der Heinrich Klein Halle, Groß-Umstadt gegen die TSG Offenbach/Bürgel.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

Es finden keine Begegnungen statt.