Hochkaräter für die SG Ratingen

(Foto: SGR)

Oberliga allgemein
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zum Vorbereitungsstart verstärken die Ratinger Löwen ihren Kader nochmals mit einem echten Hochkaräter: der mazedonische Nationalspieler Filip Lazarov kommt für den linken Rückraum. Lazarov wechselt vom türkischen Meister Besiktas Istanbul ins Angerland und unterschreibt einen 3-Jahres-Vertrag bis 2021.

Der 33-jährige begann seine Profikarriere 2003 bei RK Metalurg Skopje, für das er mit einem Jahr Unterbrechung auch bis 2011 spielte. Nach einem kurzen Zwischenstopp bei RK Pelister schloss sich Filip Lazarov 2011 dann dem mazedonischen Rekordmeister RK Vardar Skopje an, den er später sogar als Kapitän aufs Feld führte. Mit Metalurg und Vardar konnte Lazarov sieben Mal die mazedonische Meisterschaft, acht Mal den mazedonischen Pokal und zwei Mal die SEHA-Liga, also den Cup der osteuropäischen Topteams, gewinnen.

Mit der mazedonischen Nationalmannschaft nahm der 1,97m große Rückraumspieler an drei Europa- und zwei Weltmeisterschaften teil und erzielte in 47 Spielen für die mazedonische Auswahl 133 Tore.

Zur Person Filip Lazarov:
• Alter: 33
• Familienstand: verheiratet
• Geburtsort: Veles, Mazedonien
• Größe: 1,97m
• Position: RL / RM
• Beruf: Handballspieler
• Hobbies: Basketball, Fahrrad fahren
• Vorherige Vereine: Besiktas Istanbul, Poli Timisoara, Vardar Skopje, RK Pelister, Metalurg Skopje, PLER KC, Metalurg Skopje
• Erfolge: 7x Mazedonischer Meister, 8x Mazedonischer Pokalsieger, 2x SEHA-Liga Meister, 5. Platz EM 2012

Über die mazedonische Nationalmannschaft kam auch der Kontakt zwischen Lazarov und der SG Ratingen zustande. Lazarovs Nationalmannschaftskollege Ace Jonovski erzählte über seine neue sportliche Heimat und stellte kurzer Hand den Kontakt zwischen seinem Freund Filip und den Verantwortlichen der SG her. Nach ersten Treffen war Lazarov schnell begeistert von der Stadt, dem Club und dem Umfeld: „Sportlich gefällt mir die Vision des Clubs und die exzellente Organisation hat es mir dann leicht gemacht, mich für die SG Ratingen zu entscheiden", so Lazarov zu seinem Wechsel, „ich bin davon überzeugt, dass ich mit meiner Familie eine großartige Zeit in Ratingen haben werden".

Lazarov wird noch diese Woche zu seinem neuen Team stoßen, in das er sich schnell einfügen möchte. Manager Bastian Schlierkamp ist über diese Verpflichtung mehr als nur begeistert: „Für uns ist es eine Auszeichnung, dass sich mit Filip ein Spieler von internationaler Klasse für uns entscheidet. Wir freuen uns alle sehr ihn bald hier in Ratingen zu haben". Ein großer Dank geht an Andreas Hohnke vom SG-Partner Cargo Truck Direct, der Familie Lazarov abseits vom Handball eine berufliche Perspektive bietet. Darüberhinaus geht der Dank selbstverständlich auch an Ace Jonovski, durch dessen Engagement und Mithilfe diese Verpflichtung überhaupt erst zustande gekommen ist. Mit Lazarov und Jonovski werden dann aller Voraussicht nach zwei Löwen aktiv an der Handball WM 2019 in Deutschland teilnehmen - bis es soweit ist gehen beide aber erstmal in die Vorbereitung auf die kommende Nordrheinligasaison.

Foto: Foto, Neuzugang Filip Lazarov (links) mit SG-Manager Bastian Schlierkamp

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst Oberliga

13.01.2019 15:00
Verbandsliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
HG Rosdorf-Grone - HSG Heidmark 0 : 0
13.01.2019 17:00
Verbandsliga Niedersachsen, 12.Spieltag
  
SV Altencelle - TSG Emmerthal 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 18.12.2018 18:50:01
Legende: ungespielt laufend gespielt