Korschenbroich will mit Willen siegen

Oberliga allgemein
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am dritten Spieltag der Nordrheinliga empfängt der TV Korschenbroich den VfB Homberg. Homberg ist mit einem Sieg und einer Niederlage in die Saison gestartet. Zu Beginn gewann man mit 27:26 bei der HSG Siebengebirge, ehe der VfB zuhause TUSEM Essen II mit 26:33 unterlag.

Beide Trainer freuen sich auf eine interessant aber schwere Begegnung. Achim Schürmann, Trainer des VfB, möchte mit seiner Mannschaft „wenn möglich nicht mit leeren Händen nach Hause fahren.“ Dennoch weiß auch der Gäste-Coach, dass dieses Unterfangen kein Selbstläufer wird: „Uns erwartet beim Drittliga-Absteiger ein harter Brocken, trotz der zwei Auftaktniederlagen des TVK vor einem tollen Publikum. Nichts desto trotz wollen wir natürlich in jedem Spiel versuchen das beste Ergebnis zu erzielen.

Mit ebenfalls großem Respekt blickt TVK-Trainer Dirk Wolf auf die Begegnung am Samstag: „Homberg wird ein richtig schwieriger Gegner mit erfahrenen Spielern.“ Aber auch taktisch muss die Mannschaft von Wolf sich auf etwas gefasst machen: „Da stehen mehrere zwei-Meter-Spieler in der Abwehr, da können wir nicht einfach mal drüber werfen. Das heißt wir müssen uns viel bewegen, viel verschieben und viel kämpfen.“

Nach zwei Niederlangen zu Beginn der Saison steht das Hand.Ball.Herz.-Team unter Zugzwang. „Wir müssen das besser machen, was wir in den ersten beiden Spielen nicht so gut gemacht haben und werden um jeden Quadratmeter in der Halle kämpfen.“ Zeigt sich Wolf gewappnet auf die Begegnung.

Anwurf ist am Samstag, den 22.09.2018, um 19:30. Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützer und eine tolle Atmosphäre in der Waldsporthalle.

Es wäre natürlich der optimale Fall, wenn wir am Sonnntag, den 23.09.2018, mit einem freudigen Ergebnis im Rücken auf dem Herbstfest vertreten sein würden. Um 14:40 Uhr wird mämlich Trainer Dirk Wolf auf der Sebastianusstraße ein Interview geben. Zudem sind auch weitere Verantwortliche präsent und stehen gerne Rede und Antwort. Kommt gerne vorbei und erlebt den TVK hautnah.

Foto im Anhang ist von Kevin Hanke.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Oberliga

20.10.2018 17:00
Oberliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
MTV Braunschweig II - MTV Vorsfelde 0 : 0
20.10.2018 18:00
Verbandsliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
HG Rosdorf-Grone - MTV Groß Lafferde 0 : 0
20.10.2018 19:15
Oberliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
TG Münden - Lehrter SV 0 : 0
20.10.2018 19:30
Verbandsliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
HSG Heidmark - VfB Fallersleben 0 : 0
Oberliga Niedersachsen, 06.Spieltag
  
HSG Plesse-Hardenberg - HSG Schaumburg Nord 0 : 0
  
HSG Nienburg - SG Börde Handball 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 20.10.2018 06:07:42
Legende: ungespielt laufend gespielt