Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wenn es am Samstag (22.10.2016) um 19:30 Uhr zum ersten Thüringenderby der Saison kommt, sind die Rollen ganz klar verteilt. Während der HSV Bad Blankenburg mit fünf Siegen in Folge die Tabelle der MDOL anführt, stecken die bisher sieglosen Hermsdorfer Knietief im Abstiegskampf.

Die Holzländer, welche schon in der vergangenen Saison bis zum Ende um die Klasse kämpfen mussten, befinden sich nach einem Unentschieden und fünf Niederlagen, mit nur einen Zähler auf dem vorletzten Tabellenplatz der MDOL. Einzig der ESV Lok Pirna ist nach sechs Niederlagen in Folge schlechter platziert.
Auch die Historie spricht nicht gerade für den SV Hermsdorf. Aus den letzten sechs Begegnungen ging jeweils der HSV Bad Blankenburg als Sieger hervor. Die Lavendelstädter treten demnach als klare Favoriten die Reise ins nahe Holz Land an.

Dabei ist die Favoritenrolle meist eher eine schwere Bürde, vor allem gegen Mannschaften aus dem Tabellenkeller. Erst am vergangenen Sonntag bekam der HSV Bad Blankenburg am eigenen Leib zu spüren, wie schwer ein hochmotivierter bzw. sehr unter Druck stehender Gegner zu bespielen ist.

Deshalb darf der SV Hermsdorf nicht unterschätzt werden. Vor allem vor einer starken heimischen Kulisse wird die Partie in der Werner Seelenbinder Sporthalle alles andere als ein Spaziergang. Dies ist auch Jörn Schläger und Igor Ardan bekannt. Das Trainergespann wird die Woche nutzen um ein Best möglichst eingestelltes Team, am Samstag, auf die Platte zu bekommen.

Natürlich ist auch der Anhang des HSV Bad Blankenburg gefragt. Die geografische Nähe stellt nur eine kleine Hürde da und lädt dazu ein, auch im Auswärtsspiel den Lavendelstädtern, als 8. Mann lautstark unterstützend zur Seite zu stehen.

PM HSV Bad Blankenburg

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

ergebnis blankenburg pirnaVerwundert rieben sich am vergangenen Sonntag einige Anhänger des HSV Bad Blankeburg die Augen. Dieser ESV Lok Pirna soll Punkt los das Schlusslicht der Tabelle sein? Angesichts der starken Vorstellung der Sachsen am 6. Spieltag in der Lavendelstadt wenig vorstellbar.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

rahn moritz blankenburg frei hsvAm vergangenen verregneten Samstag wurde das Nachholspiel gegen den TuS 1947 Radis angesetzt. Beide Mannschaften waren wenig glücklich über den Termin. Denn während es den HSV Bad Blankeburg an seinem Pokalwochenende traf, musste Radis auf sein spielfreies Wochenende verzichten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

art duesseldorfAm kommenden Samstag (19.15 Uhr, Bielert-Sporthalle) treten die Handballer des ART Düsseldorf beim TuS 82 Opladen an. Während die Düsseldorfer auch im vierten Saisonspiel die Oberhand behalten wollen, geht es für die Gastgeber auch um Wiedergutmachung.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

hsv bad blankenburgNach nun Wettbewerbsübergreifend fünf Siegen in Folge empfängt der HSV Bad Blankenburg am kommenden Sonntag (16.10.2016) den ESV Lokomotive Pirna. Angeworfen wird wie gewohnt um 16:30 Uhr in der Guts Muths-Halle.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

art duesseldorfDer ART Düsseldorf musste am gestrigen Samstagabend die erste Saisonniederlage hinnehmen. Mit 27:28 (15:13) unterlag das Team von Trainer Norbert Gregorz dem TuS 82 Opladen und enttäuschte dabei vor allem im Angriffsspiel. Die Düsseldorfer verabschieden sich somit zwar nicht mit dem erhofften vierten Sieg in die Herbstpause, können mit dem Saisonstart aber trotzdem durchaus zufrieden sein.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Oberliga

Es finden keine Begegnungen statt.