Top Stories

Foto: Hartung

Pokal national

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die MT Melsungen muss ihren Traum von der vierten Teilnahme am Final Four im DHB-Pokal begraben. Mit 19:31 (8:19) unterlagen die Nordhessen beim THW Kiel, der damit seinen 16. Einzug ins Endturnier perfekt machte.

Add a comment

Foto: Lächler

Pokal national

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der THW Kiel hat zum 16. Mal das "REWE Final Four" im DHB-Pokal erreicht. Im vorgezogenen Viertelfinal-Spiel besiegten die "Zebras" am Dienstagabend vor 6.404 Zuschauern die MT Melsungen deutlich mit 31:19 (19:8).

Add a comment

Foto: A. Käsler

Pokal national

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das Viertelfinale im DHB-Pokal in der Kieler Sparkassen Arena ist gerade angepfiffen, die MT Melsungen läuft den ersten Angriff. Plötzlich geht Domagoj Pavlovic zu Boden. Der MT-Angreifer kollidierte unglücklich mit Kiels Domagoj Duvnjak. Das Spiel wird sofort unterbrochen.

Add a comment

Foto: Lächler

Pokal national

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Alles oder nichts, "Rewe Final Four" oder K.o.: Wenn der THW Kiel am Dienstag im DHB-Pokal auf die MT Melsungen trifft, werden beide Mannschaften sich über mindestens 60 Minuten einen erbitterten Kampf liefern. Denn es geht im Viertelfinale um nichts weniger als die Teilnahme am Finalturnier in der Hansestadt.

Add a comment

(Foto: A. Käsler)

Pokal national

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das Viertelfinale im DHB-Pokal steht an und die MT Melsungen muss beim THW Kiel antreten. Schwerer hätte es den nordhessischen Handball-Bundesligisten kaum treffen können. Der Rekord-Pokalsieger (10 Titel) ist als Gastgeber eindeutiger Favorit. Wer dieses Match gewinnt, steht im Final Four der besten vier deutschen Pokalteams.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Erfolgreiches Europacup-Wochenende für die Handball-Bundesligisten - mit einer Ausnahme. Flensburg gewann in der Champions League am Sonntag auswärts, die Füchse Berlin und der THW Kiel kamen im EHF-Cup weiter. Das hatte die TSV Hannover-Burgdorf bereits am Samstag geschafft. Der SC Magdeburg musste in Porto hingegen verdient die Segel streichen.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der TV Korschenbroich setzt sich am Samstagabend gegen starke Remscheider in der Verlängerung mit 33:29 durch und zieht in das Finale des HVN-Pokals ein. Bereits vor dem Spiel hatte Trainer Dirk Wolf mit Ausfällen zu kämpfen, so dass Leistungsträger wie David Biskamp und Mats Wolf die ganze Partie nicht eingesetzt wurden.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstag geht es im HVN-Pokal für den TV Korschenbroich gegen die HG Remscheid um den Einzug in das Pokalfinale. Nachdem die Remscheider im ersten Spiel noch souverän gegen die Wölfe Nordrhein in die nächste Runde kamen, musste in der 2. Runde die Verlängerung her. Beim Kettwiger Sportverein konnte die HG erst kurz vor deren Ende den 35:34-Siegtreffer erzielen.

Add a comment

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Die Handball-Bundesliga GmbH hat die genauen Anwurfzeiten der Viertelfinalpartien im DHB-Pokal 2018/19 bekannt gegeben. Den Auftakt macht die vorgezogene Begegnung zwischen Kiel und Melsungen bereits am 27. November, am 18. und 19. Dezember folgen dann die drei weiteren Partien - das Duell zwischen den Füchsen Berlin und den Rhein-Neckar Löwen wird dabei von Sky Sport News HD live übertragen.

Add a comment

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Pokal international

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der THW Kiel wird am 17. und 18. Mai 2019 die "EHF Cup Finals" in der Sparkassen-Arena ausrichten. Diese Entscheidung traf das Exekutivkomitee der Europäischen Handball Föderation (EHF) am Rande der Frauen-Europameisterschaft in Frankreich.

Add a comment

Foto: Verein

Pokal international

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Rhein-Neckar Löwen haben den sechsten Sieg der laufenden Champions League Saison eingefahren. Beim schwedischen Meister IFK Kristianstad siegten die Badener am Abend nach einer souveränen Vorstellung mit 32:27 (18:13). Die Löwen schoben sich in ihrer Vorrundengruppe A durch den Erfolg in Schweden vorrübergehend auf den dritten Platz und überwintern in der Königsklasse nun mit 12 Punkten aus zehn Spielen.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

.Es ist das letzte Champions-League-Spiel des Jahres für die Rhein-Neckar Löwen – und kein unwichtiges. Nach zwei Niederlagen brauchen die Badener dringend Punkte, wenn sie am Samstag um 18.30 Uhr ins Gastspiel bei IFK Kristianstad gehen. Dabei steht in erster Linie die Ausgangsposition fürs angepeilte Achtelfinale auf dem Spiel. Außerdem wollen sich die Löwen auch selbst etwas beweisen.

Add a comment

Foto: Uwe Serreck

Pokal international

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die TSV Hannover-Burgdorf wird in der Gruppenphase drei Reisen nach Osteuropa unternehmen. DIE RECKEN haben in Wien mit Grundfos Tatabanya KC (Ungarn), HC Eurofarm Rabotnik (Mazedonien) und RK Nexe (Kroatien).

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der THW Kiel trifft in der Gruppenphase des EHF-Pokals auf Fraikin BM. Granollers (Spanien), KS Azoty-Pulawy SA (Polen) und den dänischen Vertreter GOG Gudme. Das ergab die Auslosung am Donnerstag in der Wiener Zentrale der Europäischen Handball-Föderation.

Add a comment

Foto: Archiv

Pokal international

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am heutigen Donnerstag fand die Auslosung der Grzppenphase des EHF-Cups statt. Die verbleibenden 16 Teilnehmer nach den Qualifikationsrunden wurden folgenden Gruppen zugelost:

Add a comment

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Pokal international

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

10:10 Punkte – so lautet die Bilanz in der VELUX EHF Champions League für die nächsten zwei Monate. Die SG Flensburg-Handewitt schlug am Abend das Top-Team von MOL-Pick Szeged mit 27:25 (14:14).

Add a comment

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Pokal international

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Geht die SG Flensburg-Handewitt mit einem ausgeglichenem Punktekonto in die rund zwei Monate dauernde Pause in der VELUX EHF Champions League? Am Mittwoch trifft sie um 19 Uhr in der FLENS-ARENA auf den Tabellenzweiten MOL-Pick Szeged.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Europäische Handballföderation (EHF) hat die letzten beiden Heimspiele der Rhein-Neckar Löwen in der Gruppenphase der laufenden VELUX EHF Champions League Saison terminiert.

Add a comment

Ergebnisdienst Pokal

18.12.2018 18:00
DHB-Pokal, Viertelfinale
  
Füchse Berlin - Rhein-Neckar Löwen I 0 : 0
18.12.2018 19:00
DHB-Pokal, Viertelfinale
  
TSV Hannover-Burgdorf - FA Göppingen 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 11.12.2018 03:11:27
Legende: ungespielt laufend gespielt