RECKEN richten DHB-Pokal in Hildesheim aus

Pokal-Archiv
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die TSV Hannover-Burgdorf wird die erste Runde im DHB-Pokal im benachbarten Hildesheim ausrichten. Somit wird es am 19. und 20. August gleich zwei Turniere in Südniedersachsen geben, denn die Gruppe um Eintracht Hildesheim, TBV Lemgo, TuSEM Essen und Eintracht Baunatal wird ebenfalls in der Volksbank Arena in Hildesheim ausgetragen.


Beide Turniere werden zwar an einem Standort stattfinden, die Eintrittskarten werden aber getrennt voneinander verkauft. Somit können sich alle RECKEN-Fans ihr Ticket für die erste Pokalrunde auch exklusiv für das Turnier zwischen den RECKEN, dem TuS N-Lübbecke, dem Leichlinger TV und der HSV Norderstedt kaufen. Der Kartenvorverkauf wird am kommenden Mittwoch, dem 12. Juli 2017 in der Geschäftsstelle der RECKEN sowie dem Onlineticketshop starten.
„Das Modell, zwei Turniere an einem Standort auszurichten, hat es in dieser Form noch nicht gegeben. Wir bedanken uns bei Eintracht Hildesheim und Geschäftsführer Gerald Oberbeck für die kooperativen Gespräche und das Entgegenkommen, unser Turnier ebenfalls dort ausrichten zu dürfen“, erklärt Geschäftsführer Benjamin Chatton.
Der Spielplan für das Pokalwochenende steht ebenfalls schon fest und sieht folgendermaßen aus.
Samstag:

1. Spiel Turnier Hannover
13:00 Uhr Leichlinger TV vs. HSV Norderstedt

1. Spiel Turnier Hildesheim
15:15 Uhr Eintracht Baunatal vs. TBV Lemgo

2. Spiel Turnier Hildesheim
17:30 Uhr
Eintracht Hildesheim vs. TuSEM Essen

2. Spiel Turnier Hannover
20:00 Uhr
TSV Hannover-Burgdorf vs. TuS N-Lübbecke

Sonntag:

15:00 Uhr Endspiel Turnier Hannover

17:15 Uhr Endspiel Turnier Hildesheim