Sinn und Unsinn des HVN-Pokals

Pokal national
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der HVN-Pokal ist in der Regel bei den Spielern so beliebt wie ein Ausflug mit den Schwiegereltern nach Wanne-Eickel zum Pilze sammeln. Ein weiteres Beispiel dieser innigen Liebesbeziehung konnte am Wochenende in Vinnhorst bestaunt werden.

Während die Hausherren verletzungsbedingt mit kleinem, aber immerhin schlagkräftigem Besteck auftraten, kamen die Gäste aus Emmerthal mit etwas, das dem Begriff Rumpftruppe fast schon schmeichelte. Der Grund: Am Folgetag musste der Verbandsligaaufsteiger in der Liga ran, ein Nachholspiel. Bei den Gästen agierte der etatmäßige Kreisläufer im Rückraum, der Torhüter auf Außen und der Trainer als einziger Ersatzspieler auf der Bank. Der Rest wurde geschont.

Zumindest in der ersten Halbzeit deutete sich zumindest seitens der Vinnhorster ein seriöser Umgang mit der Situation an. Vinnhorst spielte seinen Stiefel souverän runter und ging früh deutlich in Führung. Zur Halbzeit stand es dann 17:8 für die Hausherren.

Im zweiten Durchgang ging es bis zum 23 :12 (40.) so weiter. Der TuS setzte dabei auch auf Nachwuchskräfte und so kam zum Beispiel Ricardo Schmidt zu seinen ersten Treffern für Vinnhorsts-Erste. Dann kam der Bruch. Offenbar erinnerte sich die Mannschaft an ihre Leidenschaft für den Pokal und versuchte das Weiterkommen noch einmal in Frage zu stellen. Damit war das Trainerteam nicht ganz einverstanden und nahm beim 23:16 eine Auszeit. Es sollte dann noch bis zum 23 :19 dauern ehe Kai Lemke sich ein Herz nahm und mit dem ersten Vinnhorster Treffer seit etwa 10 Minuten den Endspurt einleitete an dessen Ende der standesgemäße 32 : 22 Sieg der Vinnhorster stand.

Bleibt als Fazit zu sagen, dass in Bezug auf den Pokal dringend etwas geschehen muss. Entweder müssen die Anreize erhöht, höhere Strafen fürs Abschenken oder eine tatsächliche Freiwilligkeit etabliert werden. So hatte dieser Samstagabend fast nur Verlierer.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Pokal

23.11.2017 19:00
EHF Champions League, 09.Spieltag
  
HC Prvo plinarsko drustvo Zagreb - FC Barcelona Lassa 0 : 0
23.11.2017 19:30
EHF Cup, QR3
  
Füchse Berlin - Futebol Clube do Porto 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 23.11.2017 08:48:25
Legende: ungespielt laufend gespielt