Magdeburg bucht in Saarlouis das Viertelfinale

Pokal national
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der SC Magdeburg ist erwartungsgemäß ins Viertelfinale des DHB-Pokals eingezogen. In der Stadtgartenhalle in Saarlouis bezwangen die Elbestädter den Zweitligisten HG Saarlouis am Mittwoch mit 37:28 (19:15).

Beste Werfer vor 1.700 Zuschauern waren Lukas Mertens (10, s. Foto) beim SCM und Lars Weissgerber (8/5) bei den Gastgebern.

Magdeburgs Trainer Bennet Wiegert schonte zwar einige Spieler, seine Mannschaft hatte die Partie aber auch so von Beginn an im Griff. Daniel Pettersson brachte den SCM mit 1:0 in Front, Gleb Kalarash erhöhte auf 4:2 (6.). In den folgenden Minuten baute der SCM seine Führung auf vier Tore aus (9:5/12.), leistete sich dann aber einige Schwächen und musste den Ausgleich hinnehmen (9:9/19.).

Nun entwickelte sich für eine kurze Phase eine enge Partie. Nach dem Gegenstoß durch Lukas Mertens (10:9, 19.), doch Jörg Bohrmann setzte weiterhin auf den zusätzlichen Feldspieler. Falk Kolodziej sorgte so kurz darauf für den Ausgleich.

Einen Fehlwurf von Julius Lindskog nutzte der SCM jedoch, um seinen Vorsprung wieder auf zwei Tore auszubauen. Vor der Pause zog Magdeburg noch weiterhin davon. Mads Christiansen vollendete einen Gegenstoß nach einer Parade von Dario Quenstedt zum 19:15. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause.

Nach Wiederanpfiff setzte sich Magdeburg weiter ab (28:20/44.) - unter anderem erzielte Carlos Molina beim 20:15 seinen ersten Pflichtspieltreffer (32.). Saarlouis wehrte sich nach Kräften und konnte den Abstand am Ende zumindest im einstelligen Bereich halten, der SCM buchte mit dem 37:28 aber den Einzug ins Viertelfinale.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Pokal

19.11.2017 15:00
EHF Cup, QR3
  
SC Magdeburg - HCM Constanta 0 : 0
19.11.2017 16:50
EHF Champions League, 08.Spieltag
  
Skjern Handbold - Elverum Handball 0 : 0
19.11.2017 17:00
EHF Champions League, 08.Spieltag
  
RK Celje Pivovarna Lasko - THW Kiel 0 : 0
  
HBC Nantes - HC Prvo plinarsko drustvo Zagreb 0 : 0
  
MOL Pick Szeged - FC Barcelona Lassa 0 : 0
19.11.2017 18:30
EHF Champions League, 08.Spieltag
  
Orlen Wisla Plock - IFK Kristianstad 0 : 0
19.11.2017 19:00
EHF Champions League, 08.Spieltag
  
Montpellier HB - Chekhovskie Medvedi 0 : 0
  
SG Flensburg-Handewitt - HC Meshkov Brest 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.11.2017 05:58:43
Legende: ungespielt laufend gespielt