Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

An einem großen Pokalabend hat der VfL Gummersbach am Mittwoch im Achtelfinale des DHB-Pokals gegen Frisch Auf! Göppingen mit 24:25 (13:11) den Kürzeren ziehen müssen. Während die Göppinger damit das Viertelfinale erreichten, ist für den VfL nach der denkbar knappen und bitteren Niederlage im Pokal Schluss.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Die SG Flensburg-Handewitt hat das Viertelfinale im DHB-Pokal verpasst. Sie unterlag am Abend dem SC Magdeburg mit 28:31 (15:16). „Steht auf, wenn, ihr Flensburg seid!“ Die SG hatte mit Anpfiff den Rückhalt einer vollen „Hölle Nord“. Rasmus Lauge wieder fit, Torbjörn Bergerud im Kasten und Simon Hald am Kreis – das waren die Antworten für die spannenden Fragen der Aufstellung.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

FRISCH AUF! ging konzentriert in das Pokal-Auswärtsspiel in Gummersbach. Zunächst konnten die Führungstreffer des VfL prompt ausgeglichen werden. Jacob Bagersted gelang dann der erste FRISCH AUF!-Führungstreffer zum 2:3 mittels Tempogegenstoß. Weitere Treffer von Ivan Sliskovic und Tim Kneule brachten eine 3:5-Führung (9.), zu der auch ein zwischenzeitlich von Daniel Rebmann gehaltener Siebenmeter beigetragen hatte.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wahnsinn: unsere Magdeburger Jungs haben in der Hölle Nord die SG Flensburg-Handewitt mit 31:28 (16:15) geschlagen. Es war ein extrem spannen-des Spiel auf Augenhöhe. Zwar gingen unsere Jungs in Führung, die Flensburger ließen sich jedoch nicht beirren und führten in der elften Minute 5:3.

Add a comment

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Pokal

Es finden keine Begegnungen statt.