Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Mit Selbstvertrauen wechselt die SG Flensburg-Handewitt vom nationalen auf das internationale Parkett. Am Sonntag um 16.50 Uhr muss sie beim dänischen Meister Skjern Handbold antreten. Es ist eine Partie der VELUX EHF Champions League unter besonderen Vorzeichen.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Unser SCM fliegt mit dem 33:29-Sieg  bei Bundesliga-Aufsteiger Bietigheim im Gepäck Freitag Mittag von Stuttgart aus nach Porto. Am Sonntag um 19 Uhr (Livestream bei ehftv.com) ist Anwurf gegen den FC Porto zum entscheidenden Rückspiel in der 3. Runde des EHF-Cups (Hin 26:23).

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Die TSV Hannover-Burgdorf kämpft am Wochenende um den Einzug in die Gruppenphase im EHF Cup. Bei Benfica Lissabon gehen DIE RECKEN am Samstagabend (18.00 Uhr Livestream auf EHFTV.com) mit einem fünf Tore Vorsprung ins Spiel.

Add a comment

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Lächler

Mit 25:29 (13:14) haben die Rhein-Neckar Löwen am Mittwochabend ihr Heimspiel in der VELUX EHF Champions League verloren. Gegner Telekom Veszprém hatte in Roland Mikler einen überragenden Torhüter und nutzte die Fehler der Gastgeber konsequent aus. In der Tabelle der superstarken Gruppe A schlossen die Ungarn mit einer Bilanz von 10:8 zu den Löwen auf. Beste Werfer waren Mads Mensah (6) auf Seiten der Badener und Kentin Mahé (7) bei Veszprém.

Add a comment

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Pokal

18.12.2018 18:00
DHB-Pokal, Viertelfinale
  
Füchse Berlin - Rhein-Neckar Löwen I 0 : 0
18.12.2018 19:00
DHB-Pokal, Viertelfinale
  
TSV Hannover-Burgdorf - FA Göppingen 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 11.12.2018 10:57:11
Legende: ungespielt laufend gespielt