Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Die Rhein-Neckar Löwen stehen in der diesjährigen VELUX EHF Champions League vor dem Aus. Der Deutsche Meister verlor das Hinspiel im Achtelfinale beim polnischen Serienmeister und Sieger der Königsklasse von 2016 mit 17:41 (8:21) und geht damit mit einem 24-Tore-Rückstand in das Rückspiel am Ostersonntag in der SAP Arena.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Die SG Flensburg-Handewitt hat sich im ersten Achtelfinale der VELUX EHF Champions League eine gute Ausgangsbasis erarbeitet. Sie gewann beim IFK Kristianstad mit 26:22 (11:12). Das Rückspiel findet bereits am Mittwoch um 19 Uhr in der FLENS-ARENA statt. Es gibt noch Karten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Lächler

Die Füchse Berlin haben sich heute Morgen auf den Weg nach Saint-Raphaël an der Côte d'Azur gemacht. Morgen Abend steht dort um 20:45 Uhr das Auswärtsspiel in der Gruppenphase des EHF-Pokals bei Saint-Raphaël Var Handball an. Im Hinspiel Anfang Februar mussten die Füchse eine

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Pokal

05.05.2018 00:00
DHB-Pokal, Halbfinale
  
TSV Hannover-Burgdorf - HSG Wetzlar 0 : 0
  
Rhein-Neckar Löwen - SC Magdeburg 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 23.04.2018 05:52:55
Legende: ungespielt laufend gespielt