Füchse-Spiele im Europapokal

Pokal international
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die EHF hat Anfang der Woche gegenüber den Füchsen Berlin die ersten TV-Übertragungen bestätigt. Das Halbfinale am kommenden Samstag um 17 Uhr gegen Frisch Auf! Göppingen wird beim RBB online unter www.rbb24.de  übertragen. Ein mögliches Finale am Sonntag um 15:15 Uhr wird dann beim RBB im frei empfangbaren Fernsehen gezeigt.

Am kommenden Wochenende stehen die Füchse Berlin zum vierten Mal im Finalturnier des EHF-Pokals. 2014 und 2015 hatten die Füchse das Turnier selbst in der Berliner Max-Schmeling-Halle ausgetragen und 2015 auch den Titel gewonnen. 2017 waren die Füchse in Göppingen dabei, dieses Jahr geht es in die Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts zu den Ottostadt Magdeburg EHF Cup Finals.

Gegenüber den Füchsen Berlin hat die Europäische Handballföderation EHF nun die für Füchse- und deutsche Handball-Fans relevanten Übertragungen bestätigt:

Samstag, 19.05.2018, 14:15 Uhr: Halbfinale SC Magdeburg - Saint-Raphael Var Handball im MDR-Fernsehen
Samstag, 19.05.2018, 17:00 Uhr: Halbfinale Frisch Auf! Göppingen - Füchse Berlin im Livestream auf www.rbb24.de
Sonntag, 20.05.2018, 12:45 Uhr: Spiel um Platz - bisher keine Übertragung bekannt
Sonntag, 20.05.2018, 15:15 Uhr: Finale - im RBB-Fernsehen (bei Teilnahme Füchse) und/oder MDR-Fernsehen (bei Teilnahme SCM)

Darüber hinaus werden alle Spiele live auf www.ehftv.com  übertragen, werden allerdings in den Ländern mit TV-Übertragungen gesperrt. Inwiefern diese Sperre für ein Spiel um Platz 3 aufgehoben wird, dazu hat sich die EHF bislang nicht geäußert.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst Pokal

20.09.2018 20:00
EHF Champions League, 02.Spieltag
  
Wacker Thun - Cocks 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 20.09.2018 12:33:12
Legende: ungespielt laufend gespielt