SCM vergeigt Einzug in Gruppenphase

Foto: Lächler

Pokal international
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Im EHF-Cup ist unser SCM leider nicht mehr dabei. Die Grün-Roten verloren mit 27:34 (12:18) beim FC Porto. Nach dem 26:23-Sieg vor einer Woche in der GETEC Arena kam das Aus.

Die Grün-Roten kamen gut ins Spiel rein. Matthias Musche traf im Tempogegenstoß zum 2:0 (8.). Bis zum 8:6 (Siebenmeter Musche/18.) hatten unsere Magdeburger Jungs die Partie in der "Dragao Caixa" im Griff.

Danach kam Porto fast fehlerfrei ins Rollen. Wir lagen erstmals mit 8:9 (20.) im Rückstand. Mit jedem Fehler unseres SCM kochte die Halle immer mehr, Porto wurde Tor um Tor sicherer. Sechs Minuten der 1. Halbzeit spielte die Mannschaft von Trainer Bennet Wiegert in Überzahl, aber 10 Fehlwürfe und 7 technische Fehler brachten uns leider zum 12:18-Pausenrückstand. Im Tor hatte Porto mit Quintana und Bauer ein klares Plus gegenüber den SCM-Jungs (erst Green, dann Quenstedt).

Leider lief es für unseren SCM auch in der 2. Halbzeit nicht besser. Hinten keine Ballgewinne, vorn viele Fehler. 28:16 (44.) führte Porto. Unsere Mannschaft kämpfte weiter. Kam auf 25:31 (Weber/57.) und 27:32 (Musche/59.) ran. Leider reichte es am Ende nicht. Unser SCM verlor 27:34. Aber Kopf hoch Jungs. Es geht immer weiter.

Die SCM-Torschützen: Musche 6, Weber 4, Sullivan 4, Musa 4, Damgaard 3, Lagergren 3, Plaza 2, Pettersson 1.

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst Pokal

18.12.2018 18:00
DHB-Pokal, Viertelfinale
  
Füchse Berlin - Rhein-Neckar Löwen I 0 : 0
18.12.2018 19:00
DHB-Pokal, Viertelfinale
  
TSV Hannover-Burgdorf - FA Göppingen 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 15.12.2018 17:02:25
Legende: ungespielt laufend gespielt