Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Foto-Laechler

Die Rhein-Neckar Löwen haben am Sonntagabend in der VELUX EHF Champions League 21:21 (13:13) gegen Vardar Skopje gespielt und damit den jüngsten Negativlauf von drei Niederlagen am Stück gestoppt. Gegen den Titelverteidiger aus der mazedonischen Hauptstadt

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

"Vielleicht ist es positiv, dass wir nur mit zwei Toren gewonnen haben. Da kann sich keiner auf einem Tore-Polster ausruhen", hatte SCM-Torhüter Dario Quenstedt nach dem 27:25 im Hinspiel im EHF-Pokal gegen den rumänischen Vertreter Constanta Dobrogea Sud erklärt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Die SG Flensburg-Handewitt marschiert weiter. Am frühen Sonntagabend gewann sie beim RK Celje mit 30:27 (16:14). Damit hat sie in der Gruppe B der VELUX EHF Champions League nunmehr 14:4 Punkte auf dem Konto.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Pokal

04.03.2018 15:00
DHB-Pokal, Viertelfinale
  
HSG Wetzlar - TVB 1898 Stuttgart 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 16.12.2017 06:15:36
Legende: ungespielt laufend gespielt