Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Jürgen Pfliegensdorfer

Die Europa-Tournee der Rhein-Neckar Löwen geht in die nächste Runde: Am Mittwochabend um 19 Uhr steht der Deutsche Meister beim kroatischen Champion HC PPD Zagreb auf der Platte. Eine Aufgabe, die es in sich hat.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

Es sieht gut aus für die SG Flensburg-Handewitt in der Staffel B der VELUX EHF Champions League. Mit 14:4 Punkten steht sie auf Rang zwei und hat dank der hervorragenden Bilanz das Achtelfinal-Ticket bereits sicher. Am Mittwoch um 19.30 Uhr trifft sie auf den THW Kiel. „So ein Derby hat seine eigenen Gesetze“, sagt Marius Steinhauser. „Es interessiert nicht die Form der letzten Wochen, sondern es geht darum, sich auf den Punkt zu konzentrieren.“ Wenn das gelingt, ist diesmal für die SG mehr drin als beim Hinspiel, das vor wenigen Wochen in Kiel mit einem 20:20-Remis endete.

Karten-Situation. Es gibt noch einige Stehplatz-Tickets, und zwar im SG-Online-Shop, im Scandinavian Park Handewitt, im Angelner Autohuus und an der Abendkasse. Die SG Tickethotline ist erreichbar unter: 01806-997718 (0,20 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,60 €/Min).

Fernsehen. Der Pay-TV-Sender „Sky“ steigt um 19.00 Uhr in die Berichterstattung ein.

Hallen-Öffnung. Die FLENS-ARENA öffnet um 18.00 Uhr.

Schiedsrichter. Nenad Nikolic und Dusan Stojkovic (Serbien).

EHF-Delegierter. Helmut Wille (Österreich).

Statistik. In den bisherigen 94 Derbys ist die SG 33 Mal als Sieger vom Platz gegangen, 56 Mal gewannen die Kieler. Das Torverhältnis lautet 2483:2594.

 

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Foto-Laechler

 Am kommenden Mittwoch blickt Handball-Europa einmal mehr auf Schleswig-Holstein: Derby-Nummer 95 steht an - in der VELUX EHF Champions League geht es für den THW Kiel um zwei wichtige Punkte im Kampf um den Achtelfinaleinzug, während die SG Flensburg-Handewitt

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Pokal

04.03.2018 15:00
DHB-Pokal, Viertelfinale
  
HSG Wetzlar - TVB 1898 Stuttgart 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 16.12.2017 06:15:04
Legende: ungespielt laufend gespielt