Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bild: Foto-Lächler

Die Füchse Berlin nehmen Kurs auf ihren zweiten Europapokal-Titel. Im Rückspiel des Viertelfinales gegen Tatabanya KC gewannen sie 28:22 (14:13) und machten damit nach dem 30:25-Auswärtssieg eine Woche zuvor alles klar. Vor 4828 Zuschauern drehten die Berliner vor allem in der zweiten Hälfte auf.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Alibek Käsler

Sieben Pflichtspiele hat Patrik Fahlgren (siehe Foto) mit Handball-Bundesligist MT Melsungen noch auf seinem Terminplan stehen, ehe er Deutschland Richtung Schweden verlässt. Es könnten aber auch neun werden. Vorausgesetzt, die Rotweissen gewinnen am Samstag ihr EHF Cup Viertelfinalrückspiel gegen Saint Raphaël (20:00 Uhr, Rothenbach-Halle Kassel, es gibt noch Karten!), qualifizieren sich damit für das Halbfinale und sind auch dann noch einmal erfolgreich.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Foto-Lächler)

Am ungewöhnlichen Wochentag, am Samstag nämlich, spielen die Füchse Berlin ihr Europapokal-Viertelfinale gegen Tatabánya KC. Das Hinspiel fand vor einer Woche in Ungarn statt, die Berliner gewannen dort 30:25. Die Partie ist aber nicht nur die Begegnung zweiter europäischer Top-Klubs, sondern auch das Wiedersehen zweier sehr guter Freunde.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Pokal

03.06.2017 15:15
EHF Champions League, Final 4
  
Telekom Veszprém - Paris Sain-German Handball 0 : 0
03.06.2017 18:00
EHF Champions League, Final 4
  
HC Vardar - FC Barcelona Lassa 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 24.05.2017 11:48:58
Legende: ungespielt laufend gespielt