Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Lächler

Der THW Kiel hat im Achtelfinal-Hinspiel der VELUX EHF Champions League vorgelegt: Gegen den ungarischen Vizemeister gewannen die "Zebras" am Mittwochabend dank einer ganz starken zweiten Halbzeit mit 29:22 (14:14). Die Kieler bogen mit der Unterstützung von 8.500 heißblütigen Fans in der Sparkassen-Arena und einem 6:0-Lauf zwischen der 42. und 50. Minute auf die Siegerstraße ein.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Ingrid Anderson-Jensen

K.o.-Runde, alles oder nichts: Ab Mittwoch steigt der Puls in der VELUX EHF Champions League von Minute zu Minute. Nach dem geschenkten Rückspiel-Heimrecht für MOL-Pick Szeged will sich der THW Kiel am Mittwoch mit Hilfe seiner Fans eine gute Ausgangsposition für die entscheidende Partie in Ungarn erarbeiten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Es ist ein historischer Moment für die Rhein-Neckar Löwen und für den Handballsport an sich. Gewollt war die Situation keineswegs, aber aufgrund der Terminproblematik blieb den Löwen keine andere Wahl, als die zweite Mannschaft am Samstag (16 Uhr) in der VELUX EHF Champions League zum Viertelfinal-Hinspiel beim polnischen Serienmeister PGE Vive Kielce zu schicken,

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst Pokal

21.04.2018 18:30
EHF Champions League, Viertelfinale Hinspiele
  
KS Vive Tauron Kielce - Paris Sain-German Handball 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 20.04.2018 05:23:25
Legende: ungespielt laufend gespielt