Eintracht Hildesheim in Flensburg auf Wiedergutmachungskurs

3.Liga Nord
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Durch die Niederlage in Burgwedel steht Eintracht mit zwei wichtigen Auswärtsspielen vor der Nase nun im Kampf um den Spitzenplatz der 3. Liga Nord unter Druck. Nicht noch einmal darf jetzt ein Ausrutscher bei einem der abstiegsbedrohten Teams passieren.

Daher müssen die Hildesheimer am Samstag bei der zweiten Mannschaft der SG Flensburg-Handewitt hellwach zu Werke gehen. "So einen Auftritt wie in Burgwedel werden wir uns nicht noch einmal erlauben" sagt Kapitän Lothar von Hermanni. Im Training hat die Mannschaft die Pleite aufgearbeitet und brennt jetzt auf die ersten Punkte im Jahr 2019. Doch Trainer Gerald Oberbeck warnt vor dem Gegner: "Flensburg steht in der Tabelle zwar auf Platz 15, aber ihre Punkte haben sie auch gegen starke Teams geholt." Tatsächlich gab es für die Erstligareserve Heimsiege gegen Schwerin, Potsdam und am letzten Wochenende Burgdorf II - alles Teams aus dem oberen Tabellendrittel.

Im Hinspiel in der heimischen Arena konnte Eintracht einen souveränen 33:25-Erfolg feiern. Damals trugen sich fast alle Feldspieler in die Torschützenliste ein, René Gruszka war mit sieben Toren erfolgreichster Werfer. Doch es gab auch Grund zur Kritik, denn die Chancenauswertung ließ trotz des deutlichen Sieges zu wünschen übrig. Das dürfte beim Auswärtsspiel in der Flensburger Wikinghalle zum Problem werden. "Wir müssen eine konzentrierte Leistung über 60 Minuten zeigen, sonst wird es wieder ein sehr schweres Spiel" sagt Gerald Oberbeck. Der Hildesheimer Coach hofft, dass sein Team ihm mit Ausnahme der Langzeitverletzten vollständig zur Verfügung stehen wird. Flensburg II tritt mit dem Rückenwind des Heimsieges gegen Burgdorf am letzten Wochenende sicher selbstbewusst auf.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

20.04.2019 16:00
3.Liga Ost, 18.Spieltag
  
HSC 2000 Coburg II - GSV Eintracht Baunatal 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.04.2019 20:29:11
Legende: ungespielt laufend gespielt