Marlon Krebs geht nach Hannover

Foto: Verein

3.Liga Nord
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der HSV Hannover kann für die anstehende Saison, nach Robin Müller einen weiteren Neuzugang präsentieren. Der 27-jährige Rückraumspieler Marlon Krebs wechselt nach einem Intermezzo bei der HSG Plesse-Hardenberg nach Anderten.

Zuvor hat der Rechtshänder bereits mit dem Northeimer HC Drittliga Erfahrung, in der West-Staffel sammeln können.

Der 1,91 große Krebs freut sich auf sein Engagement in Anderten: „Ich habe von Hubertus Brandes, mit dem ich bei Rosdorf-Grone zusammengespielt habe, schon nur Gutes über den Verein gehört. Ich mag es, wenn das Vereinsleben familiär ist und ich freue mich sehr darauf das hier erleben zu dürfen. Auch der Zusammenhalt in der Mannschaft ist beeindruckend.“

Aufgrund von beruflichen Veränderungen ist Krebs aus Göttingen nach Hannover gezogen und hat, nachdem er bereits einige Trainingseinheiten beim HSV Hannover absolviert hat, in der Schlussphase der vergangenen Saison noch bei der HG Plesse-Hardenberg mitgeholfen den Abstieg zu verhindern.
Trainer Stephan Lux freut sich auf eine weitere Alternative im Rückraum seiner Mannschaft: „Marlon ist ein ganz anderer Spielertyp als unsere bisherigen Rückraumspieler. Er verfügt über einen guten Zug zum Tor und hat einen schlecht ausrechenbaren Wurf. Zudem kann er in der Abwehr im Innenblock
decken, was uns auch in diesem Bereich breiter aufstellt. Wir haben Ihn bereits als sehr angenehmen, ehrgeizigen und offenen Menschen kennengelernt und freuen uns, dass er sich jetzt für den HSV Hannover entschieden hat.“

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

Es finden keine Begegnungen statt.