Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Eine erneut lange Saison neigt sich dem Ende entgegen und so wollten die Baggerseepiraten zum letzten Heimspiel, bei welchem Tim Henkel, Felix Hain und Sandro Friedrich verabschiedet wurden, auch die sehr zahlreich erschienen Fans mit einem entsprechend positiven Eindruck in die Sommerpause entlassen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Die HSG Hanau hat sich in der 3. Handball-Liga Ost einen Spieltag vor der Saisonende die Qualifikation für den DHB-Pokal endgültig gesichert. Das Beer-Team siegte am Samstagabend beim HSC Coburg II mit 27:26 (14:14) und kann mit 35:23 Punkten als derzeit Drittplatzierter nicht mehr aus den ersten sechs Plätzen rutschen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Die letzte Auswärtsfahrt der Saison steht bevor. Am 29. Spieltag in der 3. Handball-Liga Ost muss die HSG Hanau am Samstag (19.30 Uhr) beim HSC
2000 Coburg II antreten. Ein Punkt fehlt den Grimmstädtern noch, um endgültig die Qualifikation zur DHB-Pokalendrunde in trockene Tücher zu bringen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Unser Coach Sead Hasanefendic, fand trotz des klaren Sieges deutliche Worte: „Wir müssen besser, präziser und engagierter Mitte Mai aufspielen.“

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Jürgen Pfliegensdörfer)

Am drittletzten Spieltag kommt am Freitag die SG Bruchköbel in die Großsporthalle. Die MSG Falken kamen letztes Wochenende beim TV Gelnhausen zu einem Punktgewinn und konnten beim 26:26 nicht nur den Trainer zufrieden stellen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Saase, wie die Hausherren den TV Germania Großsachsen nennen, war bereits vor dem Spiel auf Grund einer anderen Paarung in Sachen Abstieg gesichert. Damit war ein wenig der Druck auf Seiten Gastgeber raus. Oder: Man konnte endlich befreit aufspielen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Verein)

Die HSG Hanau setzt ihren Höhenflug fort und gewinnt in der 3. Handball-Liga Ost das dritte Spiel in Folge. Vor 550 Zuschauern in der Main-Kinzig-Halle konnten sich die Grimmstädter mit 32:30 (17:14) gegen die HSG Dutenhofen-Münchholzhausen II durchsetzen und sich dadurch auf den dritten Tabellenplatz verbessern.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Die HSG Hanau wächst derzeit mit ihren Aufgaben. Nachdem sie am vergangenen Wochenende zu Hause sensationell den Ligaprimus ThSV Eisennach besiegt hatte, setzten sich die Grimmstädter jetzt überraschend beim Tabellendritten HC Erlangen II mit 29:27 (18:16) durch und verbesserten sich auf den vierten Tabellenplatz in der 3.Handball-Liga Ost.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst 3.Liga

Es finden keine Begegnungen statt.