Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Kauri Spirit/Ulf Thaler)

David gegen Goliath, Glurak gegen Bisasam oder was auch sonst für Beispiele für ein ungleiches Duell aufgeführt werden können; so waren die Voraussetzungen auch am vergangenen Samstag im Ligaspiel der 3. Handball Liga Ost.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Moritz Göbel

Die HSG Hanau bleibt im Kampf um Platz vier und der damit verbundenen direkten Qualifikation zur DHB-Pokalhauptrunde auf Kurs. Die Grimmstädter besiegten im Topspiel des 21. Spieltages der 3.Handball-Liga Ost den Tabellendritten GSV Eintracht Baunatal mit 30:28 (15:10) und konnten sich auf Rang fünf verbessern.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Die HSG Hanau hat ihren ersten Sieg im neuen Jahr gelandet. Das Team von Trainer Patrick Beer gewann am Samstagabend in der 3. Handball-Liga Ost bei der HG Oftersheim/Schwetzingen mit 26:23 (13:14) und bleibt im Kampf um den vierten Tabellenplatz weiter im Rennen, der die direkte Qualifikation zur DHB-Pokalhauptrunde bedeutet.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Jan-Uwe Behrends wird in dieser Spielzeit nicht mehr für die Handballer der SG VTB/Altjührden auflaufen. Es ist die Schulter, die dem 35-jährigen Linkshänder in Reihen der Vareler Drittligamannschaft schon in den vergangenen Wochen Sorgen bereitet hat.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Am kommenden Samstag muss die HSG Hanau erneut auswärts antreten. Nach dem Remis im Derby bei der HSG Rodgau Nieder-Roden steht nun für das Team von Trainer Patrick Beer die unangenehme Partie bei der HG Oftersheim/Schwetzingen auf dem Programm. Anpfiff ist um 19.30 Uhr.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Nach 3:1 Punkten in der Fremde will die HSG Hanau im neuen Jahr auch endlich vor heimischer Kulisse wieder einen Sieg feiern. Helfen soll dabei eine möglichst volle Main-Kinzig-Halle, schließlich haben zum Familientag alle Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre freien Eintritt.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach dem dramatischen Derby gegen die HSG Hanau wartet auf die Rodgauer am Wochenende gleich ein weiteres emotionales Spiel. Die Redmann-Truppe muß (erneut) bei einem Tabellenletzten antreten, dieses Mal ist die Fahrtstrecke aber wesentlich kürzer, denn bis zur Dreispitzhalle in Bruchköbel sind es gerade einmal gut 25 Kilometer.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Die HSG Hanau lädt ein zum Familientag. Alle Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre erhalten am kommenden Sonntag beim Topspiel in der 3. Handball-Liga Ost zwischen der HSG Hanau und Eintracht Baunatal freien Eintritt. Anpfiff in der Hanauer Main-Kinzig-Halle ist um 17 Uhr.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Carsten Grosshauer

Passend zu der Fahrradstadt Erlangen kamen am letzten Wochenende über 1.000 Handballbegeisterte in die Karl-Heinz-Hiersemann-Halle nach Erlangen. Einige mit den Bikes, zu Fuß oder eben mit dem Auto.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Dank einer fantastischen Energieleistung und einem 5:0 Lauf in den letzten viereinhalb Minuten bleiben die Jungs von Trainer Redmann vor heimi-schem Publikum unbesiegt. Allerdings standen die Rodgauer noch nie so kurz wie am Freitag vor einer Niederlage, denn der Bezirksrivale aus Hanau sah beim 17:22 schon wie der sichere Sieger aus.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst 3.Liga

22.03.2019 20:00
3.Liga Ost, 25.Spieltag
  
HSG Rodgau Nieder-Roden - MSG Groß-Bieberau/Modau 0 : 0
3.Liga West, 25.Spieltag
  
HSG Bergische Panther - SG Langenfeld 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.03.2019 18:41:15
Legende: ungespielt laufend gespielt