Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: HSG)

Am elften Spieltag der 3. Handball-Liga Ost muss die HSG Hanau bereits am Samstag (19.30 Uhr) beim Spitzenreiter ThSV Eisenach antreten. Der Zweitliga-Absteiger grüßt mit 18:2 Punkten von der Tabellenspitze und ist vor allem zu Hause bisher eine Klasse für sich.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Ulf Thaler)

Man hat hart dafür gearbeitet und sie sich letztendlich auch redlich verdient, die rote Laterne. Mit Recht trägt Brooklyn United nun vorerst das Objekt der Schmach vor sich her.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Kauri Spirit/Ulf Thaler)

Schon mal Monopoly gespielt? Ein Gesellschaftsspiel, bei dem alle mit gleichen Chancen beginnen, über den Spielverlauf nicht ganz klar ist, wer eigentlich die Oberhand hat, Glück eine entscheidende Rolle spielt und am Ende immer einer bodenlos verliert und am liebsten das Spielbrett abräumen würde.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Jürgen Pfliegensdörfer

Die HSG Hanau arbeitet weiter daran, sich auf allen Ebenen zu verbessern. Zu Wochenbeginn konnte mit Volkswagen Automobile Frankfurt/ Hanau ein weiterer Hauptsponsor neben Repair4smartphones.de präsentiert werden und mit Hannes Geist der ersten Geschäftsstellenleiter in der Vereins-geschichte. Jetzt konnte der Handball-Drittligist mit der Verpflichtung von Oliver Lücke eine wichtige Stelle im sportlichen Bereich besetzen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die HSG Burgwedel hat sich im Auswärtsspiel beim HSC Bad Neustadt einen Punkt erkämpft. Die Partie endete 26:26, der letzte Wurf vom Maurice Herbold landete an der Latte. Trainer Jürgen Bätjer zeigte sich mächtig stolz auf die gute Leistung seiner jungen Truppe.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Nach der Enttäuschung im Heimspiel gegen den SV Anhalt Bernburg (22:22) hat die HSG Hanau am Samstag (19.30 Uhr) die Chance zur Wiedergut-machung. Der verspielte Sieben-Tore-Vorsprung soll raus aus den Köpfen, jetzt gilt die volle Konzentration dem Lokalrivalen TV Gelnhausen.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst 3.Liga

22.03.2019 20:00
3.Liga Ost, 25.Spieltag
  
HSG Rodgau Nieder-Roden - MSG Groß-Bieberau/Modau 0 : 0
3.Liga West, 25.Spieltag
  
HSG Bergische Panther - SG Langenfeld 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.03.2019 18:18:16
Legende: ungespielt laufend gespielt