Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der heimische Handball hat gewiss schon schönere Wochenenden erlebt. Denn passend zum tristen Wetter gab es reichlich Niederlagen. Den Anfang machte dabei am Freitag Drittligist SG Menden Sauerland. Der Branchenführer kassierte beim Longericher SC eine 23:32-Niederlage.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Unser Team rettet in der Spielminute 59:58 mit dem Ausgleichstor zum 28:28 einen Punkt. Und um es gleich vorweg zu nehmen, es war ein sehr, sehr glückliches Unentschieden. Unser Team ging zwar mit 1:0 in Führung, die Youngster aus Gummersbach glichen aber im Gegenzug aus und bauten dann in den ersten 30 Minuten die Führung kontinuierlich aus.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ein abstiegsbedrohter und zum Sieg verdammter Gastgeber und ein gesicherter Gast mit mehreren Ausfällen, bei dem mit Torben Voigt ein Youngster die Regie am Kreis übernimmt. Wer denkt, dass das klare Vorzeichen für ein Drittliga-Handballspiel sind, der sollte bis zur 20. Minute oder vielleicht auch über eine Halbzeit recht behalten.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Jenny Seidel

Die SGSH Dragons haben am Samstagabend ihr Auswärtsspiel beim Team HandbALL Lippe II mit 32:27 (15:11) verloren und verabschieden sich damit aus dem Titelrennen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bis zehn Minuten vor dem Ende und dem 20:23-Rückstand hatten die Handballer vom Leichlinger TV alle Chancen auf Punkte im Nachbarschaftsduell bei den Bergischen Panthern. Doch in der dritten Liga musste sich die Mannschaft von Trainer Lars Hepp mit 26:31 (11:10) geschlagen geben und konnte damit keine weiteren Punkte einsammeln.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Handball-Drittligist Leichlinger TV treibt die Kaderplanungen konsequent voran: In Timo Blum (s.Foto) wechselt ein hochtalentierter Linksaußen von Oberligist LTV Wuppertal zu den Pirates.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die SG VTB/Altjührden hat am Abend ihr Heimspiel verloren: Gegen den TSV GWD Minden II unterlagen die Vareler vor 582 Zuschauern in der Manfred-Schmidt-Sporthalle mit 22:28 (8:15). Beste Torschützen waren Lukas Kister und Jonas Gertges beim Gast mit je 7 Toren und Jonas Rhode bei den Varelern mit 6 Toren.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst 3.Liga

22.03.2019 20:00
3.Liga Ost, 25.Spieltag
  
HSG Rodgau Nieder-Roden - MSG Groß-Bieberau/Modau 0 : 0
3.Liga West, 25.Spieltag
  
HSG Bergische Panther - SG Langenfeld 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 19.03.2019 18:14:46
Legende: ungespielt laufend gespielt