Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Verein)

‚Drachen zähmen leicht gemacht‘ lautet der Titel eines Animationsfilms. Die Drachen wurden gezähmt, allerdings war dies sicherlich keine leichte Aufgabe. Und es passierte nicht im Film, sondern ganz real auf der Platte in der Witex-Halle in Augustdorf. Das Team HandbALL schlägt die SGS Dragons völlig verdient mit 32:27 und feiert damit zwei ganz wichtige Punkte.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Sie hüpften nach der Schlusssirene vor Freude am Mittelkreis. Die Drittliga-Handballer der SG Menden Sauerland waren einfach nur happy. Die Jungs von SG-Trainer Micky Reiners hatten soeben das mit Spannung erwartete Derby gegen den TuS Volmetal vor 1100 Zuschauern in der Kreissporthalle mit 25:19 (13:12) gewonnen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In einer torreichen Begegnung besiegte der LSC nach einem Herzschlagfinale den Tabellennachbarn Northeimer HC mit 32:31 und kletterte auf Rang 7 in der Tabelle der 3. Bundesliga.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Jenny Seidel)

Zeitlich kurz nach der U19 darf die zweite Mannschaft des VfL an diesem Samstag wieder den Ball spielen. Diesmal ist das Reiseziel Spenge, am äußersten Rand von Nordrhein-Westfalen, somit ist die Reisezeit für die zweite Mannschaft ein nicht unerheblicher Faktor.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Spieker Fotografie

Viel Kopfschütteln, aber auch viel Applaus für die heimische Mannschaft: Nach einem von beiden Seiten sehr offensiv geführten Spiel entriss der überragende Tim Schloesser mit einem verwandelten 7-Meter bei der 31:32-Niederlage in der letzten Spielsekunde dem Gastgeber den möglichen Punktgewinn.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit großer Spannung erwarten die Handball-Freunde der Region das Nachbarschaftsduell bei den Bergischen Panthern. Am Freitag Abend (20 Uhr) ist der Drittligist Leichlinger TV wieder gefordert und muss sich auf sehr viel Gegenwehr vom Kontrahenten einstellen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Jenny Seidel

Erstmals seit dem 28. April 2018 (25:26 gegen Lemgo II) war es mal wieder soweit: die SGSH kassierte vor heimischer Kulisse eine Niederlage. 22:24 (9:9) unterlagen die Dragons dem TuS Spenge, der mit einer disziplinierten Leistung und überzeugender Deckungsarbeit verdient beide Punkte mit nach Hause nahm.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst 3.Liga

29.03.2019 20:00
3.Liga West, 26.Spieltag
  
Leichlinger TV - HSG Krefeld 0 : 0
  
Longericher SC Köln - HSG Bergische Panther 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 25.03.2019 19:42:29
Legende: ungespielt laufend gespielt