Volmetal: Steckbrief der Woche

Foto: Verein

3.Liga West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

In den kommenden Wochen vor dem Saisonstart stellen wir Euch unseren Kader für die neue Spielzeit vor. Heute: Jannis Michel, Neuzugang und Torwart beim TuS.

Name: Jannis Michel
Spitzname: Gibt es noch keinen, den wird mir vielleicht die Mannschaft diese Saison verpassen.
Geburtsdatum: 02.09.95
Geburtsort: Siegen
Wohnort: Kreuztal
Beruf: Student
Position: Torwart

Bisherige Vereine: TuS Ferndorf, GWD Minden, RSVE Siegen, TuS Derschlag.

Hobbys: Da bleibt neben dem Handball wenig Zeit für.

Lieblingsessen:  Mozzarella-Auflauf von Oma.

Lieblingsgetränk: Kaffee.

Lieblingsort und warum?:
Terrasse von Frieder im Sommer. Traumhafter Ausblick, guter Kaffee und das ein oder andere Bier ist auch immer im Haus.

Womit trifft man dich am häufigsten an?
Mit Hummelschuhen, hab echt verdammt viele davon.

Wie kamst du zum Handball?
Als Ur-Ferndorfer kommt man nicht am Handball vorbei. Außerdem hat meine Mutter selbst gespielt.

Was macht für dich Handball aus?
Gesunde Härte, Tempo und Emotionen.

Dein schönster Moment im Handball?
Bronzemedaille meines mittleren Bruders bei der U21-EM und das 7m-Tor meines jüngsten Bruders durch die Beine von Andreas Palicka.

Von welchem Handballer würdest du dir gerne einmal ein paar Tipps abholen?
Manu Treude!

Eine Schlagzeile die du gerne über dich lesen würdest? Michel macht den Klassenerhalt per Weitwurftor klar!

Saisonziel:  Klassenerhalt!

Ich spiele beim Tus Volmetal weil:
Ich bin zum Tus Volmetal gewechselt weil: Die Stimmung in der Halle so sensationell ist, Pippo und Christoph sich sehr um Frieder und mich bemüht haben und Tim Schneider seinen Handykalender regelmäßig kontrolliert.

Danke Jannis für den Steckbrief.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

Es finden keine Begegnungen statt.