Niederlage im zweiten Heimspiel für die Vikings

3.Liga Nord-West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am Freitag den 06.09. mussten sich die Rhein-Vikings den Bergischen Panthern mit 28:33 geschlagen geben. Gegen die deutlich erfahrenen Burscheider hatte der junge Kader der Neuss/Düsseldorfer am Ende das Nachsehen.

In der ersten Halbzeit konnte die Mannschaft von Jörg Bohrmann mithalten, lag zu Beginn der Partie sogar in Führung. Die Gäste, die oft mit der Option des 7. Feldspielers agierten, zeigten sich beeindruckt vom jungen Gastgeber. Mit 17:19 traten die Kontrahenten den Gang in die Kabinen an.
Zur zweiten Hälfte machte sich die Unerfahrenheit der Vikings bemerkbar. Man ließ die Panther einen komfortablen Vorsprung herausspielen, den man trotz einer hervorragenden kämpferischen Einstellung nicht mehr aufholen konnte.

Auch wenn unterm Strich die zweite Saisonniederlage der Wikinger steht, so konnte man wieder Fortschritte in der spielerischen Qualität und im Zusammenspiel sehen. Aus diesem Grund sehen Trainer und Spieler mit voller Zuversicht auf die nächsten Wochen und Spiele. Am 14. September geht es für die Vikings nach Ahlen. Dort gastiert man am 4. Spieltag bei der SG.

Kader und Torschützen:
Broy, Dreyer, Aust (5), Denert (9/4), Gipperich (4), Becher, Ingenpass (1), Schlichting (1), Schön, Görgen (2), Weis, Zimmermann (3), Handschke (3), Eberlein