4.Spieltag: Spitzenspiel mit Aurich

3.Liga Nord-West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Auch der 4.Spieltag der Liga verteilt sich auf 3 Tage. Am Freitag finden 2 Spiele statt.

Dabei treffen an einem Tag der „Abstiegsgipfel“ (trotz des frühen Zeitpunktes) die punktgleichen Mannschaften von Volmetal und Gummersbach II aufeinander. Bis jetzt haben sich beide Teams noch nicht mit Ruhm bekleckert, auch wenn die Fohlen letzte Woche daheim gegen Ahlen noch ein Remis in der Schlußphase schafften. Volmetal verlor zuletzt deutlich auswärts gegen Hagen. Beide müssen endlich punkten, um einen längeren Aufenthalt am Tabellenende zu vermeiden.

Im zweiten Spiel des Freitags versucht Leichlingen daheim nach dem letztwöchigen Punkt in Minden weitere Zähler zu ergattern. Die Chancen stehen gut, da das einzige Team ohne Punkte, die SG Menden, in Leichlingen aufläuft. Aber auch der LTV hat nur diesen einen Punkt. Für beide ist ein Sieg fast Pflicht, für die Heimmannschaft nach der Pleite in der letzten Saison sowieso. Daraus ergibt sich hoffentlich ein spannendes und schönes Spiel.

Das erste Samstagspiel (15:30 Uhr) reiht sich nahtlos in diese Reihe der o.g. Spiele ein, denn auch Ahlen hat erst 1 Punkt auf der Habenseite und empfängt die Vikings aus Neuss. Diese haben erst ein Spiel gewonnen und liegen nur knapp vor den 6 Mannschaften am Tabellenende mit 1 oder gar keinem Punkt. Das kann für den Absteiger bei allen bekannten Problemen aus der Vorsaison nicht der Maßstab sein. Ahlen hat in den letzten Spielen gar nicht schlecht gespielt, aber nur diesen Punkt im Gummersbach geholt. Alles andere als ein Sieg des Absteigers wäre eine große Überraschung.

Die Kölner vom LSC haben am Samstag die Germanen aus Nordhemmern, wie sie sich selbst benennen, zu Gast. Normalerweise ist der Aufsteiger ein dankbarer Gast für ein Team, aber dieser hat mit einem Sieg und einem Remis gezeigt, daß er ein ernst zu nehmender Gegner ist, zumal man letzten Spieltag daheim gegen Schalksmühle lange gut mithielt. Der LSC liegt mit 2 Siegen (zuletzt in Menden) auf Platz 5 in einem Bereich der Tabelle, in den er auch hingehört. Diesen Platz wird man halten und ausbauen wollen. Dazu scheint ein Sieg nötig zu sein. Bleibt abzuwarten, was der Gast zuläßt.

Die Lipper Reserve hatte letzte Woche ein komisches Erlebnis. Beim Aufsteiger in Aurich spielte man eine Hälfte souverän und sah lange wie der sichere Sieger aus, ehe der OHV in einer rasanten 2. Hälfte das Spiel drehte und knapp gewann. Das darf Lippe II am Wochenende nicht wieder passieren, zumal der Absteiger aus Hagen zu Gast in Augustdorf ist. Man braucht kein Prophet zu sein, um voraus zu sagen, daß Hagen so eine Nachlässigkeit von Seiten der Gastgeber erbarmungslos ausnutzen würde. Das Team hat 6 Punkte aus den 3 Spielen der Saison auf der Habenseite. Allerdings kann der Gastgeber mit einer ähnlichen Leistung wie in Halbzeit 1 in Aurich vielleicht den Gast in Bedrängnis bringen.

Spenge hat letztes WE beim WHV verloren, obwohl man gut gespielt und gekämpft hat. Auf Grund der beiden Siege in der laufenden Saison liegt man aber noch auf Rang 6 der Tabelle. Aber Spenge will an die Leistungen der letzten Saison anschließen. Die Mannschaft kann diese Saison nach allem Anschein genauso gut agieren wie in der letzten Spielzeit. Jetzt kommt mit der GWD Reserve ein Team, das etwas aus der Form zu sein scheint, auch wenn im letzten Spiel endlich ein Punktgewinn gelang.

Das letzte Spiel des Samstages ist das Spitzenspiel des Tages. Von Schalksmühle konnte man den Start mit 6:0 Punkten erwarten, aber daß Aurich mit 5:1 Punkten auf Platz 4 liegen würde, hat kein Experte vorher gesehen. Daß der OHV daheim viele Zuschauer hat (1840 in 2 Spielen), die die Mannschaft vorantreiben, war bekannt. Jetzt kann das Team beim Spitzenreiter beweisen, wie es drauf ist. Das letzte Spiel hat gezeigt, daß Aurich auch kämpferisch auf der Höhe ist. Schalksmühle hat beim anderen Aufsteiger nach guter Leistung deutlich gewonnen, aber ist doch gefordert worden. Trotzdem wäre ein Punktgewinn in Schalksmühle für Aurich wohl eher unerwartet. Aber warten wir das Spiel ab, vielleicht können die Mannen von der Küste weiter überraschen.

Im einzigen Sonntagsspiel treten die Bergischen Panther gegen Wilhelmshaven an. Das ist das andere Spitzenspiel des Spieltages. Immerhin spielt hier der Siebente gegen den Dritten der Tabelle. Der WHV ist auch noch ohne Punktverlust, die Panther haben einmal verloren. Für beide Mannschaften ist dieses Spiel wichtig, weil der Ausgang die Richtung in der Tabelle bestimmt, in die sich die Gegner bewegen. Dies ist besonders für den WHV wichtig, da die Mannschaft aufsteigen will. Für die Mannschaft aus Burscheid ist ein Sieg ebenfalls sehr erwünscht, da man sich damit im oberen Drittel der Tabelle etablieren könnte.

Freitag, 13.09.19
TuS Volmetal                   - VfL Gummersbach II
Leichlinger TV                 - SG Menden

Samstag, 14.09.19
ASG Ahlen                       - HSG Neuss
Longericher SC                - LIT Tribe Germania
Team HandBALL Lippe II - Eintracht Hagen
TuS Spenge                     - GWD Minden II
SG Schalksmühle-Halver - OHV Aurich

Sonntag, 15.09.19
Bergische Panther           - Wilhelmshavener HV

 

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

15.09.2019 17:00
3.Liga Mitte, 04.Spieltag
  
Northeimer HC - HSG Bieberau/Modau 22 : 34
  
HSG Hanau - SG Leipzig II 35 : 22
3.Liga Nord-Ost, 04.Spieltag
  
Eintracht Hildesheim - Oranienburger HC 34 : 19
3.Liga Nord-West, 04.Spieltag
  
HSG Bergische Panther - Wilhelmshavener HV 18 : 32
3.Liga Mitte, 04.Spieltag
  
SG Nussloch - HG Oftersheim/Schwetzingen 21 : 17
Letzte Aktualisierung: 15.09.2019 20:08:31
Legende: ungespielt laufend gespielt