Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit dem Sieg über den TSV Altenholz ist die zweite Mannschaft der Füchse Berlin gut in das Jahr 2020 gestartet. Im zweiten Spiel des neuen Jahres empfangen die Berliner am Samstag um 19:00 Uhr auf den Oranienburger HC zum Derby.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Barbara Arndt)

Ein Derby muss in ein besonderes Licht gesetzt werden. Und es braucht die richtige Energie. Dann klappt das auch: Die Mecklenburger Stiere haben mit Unterstützung von 2430 begeisterten Handballfreunden ein kleines Wunder vollbracht und die Partie gegen den favorisierten HC Empor Rostock mit 21:19 für sich entscheiden können.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Steffen Kumme

Am vergangenen Wochenende zog Eintracht in der Tabelle am nächsten Gegner schon vorbei, allerdings ohne aktiv werden zu müssen. Durch die 33:28-Niederlage des TSV Altenholz beim zweiten Team der Füchse Berlin konnten die Hildesheimer vom TSV den vierten Tabellenplatz übernehmen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Stefan Luksch

Das erste Heimspiel im neuen Jahr ist gleich ein TOP-Derby. Die Jungrecken der TSV Hannover-Burgdorf empfangen am Samstag, ab 20 Uhr, in der Gudrun-Pausewang-Halle den TuS Vinnhorst. Die Hannoveraner, haben sich als Aufsteiger hinter Spitzenreiter Dessau-Roßlau und Empor Rostock auf Platz drei in der 3. Liga Nord-Ost eingenistet.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Der HSV Hannover ist nach der spielfreien Woche in der dritten Liga Nord-Ost heiß auf das Heimspiel am Samstag (19.30 Uhr) gegen die HG Barmbek. „Es wird Zeit für den ersten Sieg in diesem Jahr und dafür ist Bambek ein machbarer Gegner", sagt Trainer Stephan Lux (s.Foto).

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die HG Hamburg-Barmbek reist am Samstag wieder Richtung Hannover. Nach der unglücklichen und möglicherweise vermeidbaren Niederlage gegen Handball Hannover-Burgwedel am vergangenen Wochenende erwartet nun der HSV Hannover die Barmbeker Jungs.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Uwe Serreck)

Der TuS Vinnhorst hat seinen Start ins Handballjahr 2020 mit Erfolg bestanden. Gegen den SV Anhalt Bernburg siegten die Rot-Blauen auswärts mit 31:27 (15:17). Dabei waren die Vorzeichen ungewiss. Durch die Spielverlegung der Partie gegen Magdeburg wusste man nicht so recht wo man stand.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Stefan Blumberg

Fragen über Fragen: Können die Füchse so einen Auftritt wie gegen Altenholz vor einer Woche wiederholen? Setzt der OHC die erfolgreiche Serie gegen die Bundesliga-Reserve fort (34:22, 27:17, 32:29)? Welche Spieler laufen bei den Berlinern auf? Wen beeindruckt das Derby-Feeling mehr?

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit einer bitteren Niederlage kehrt die HG Hamburg-Barmbek aus Burgwedel zurück. Gegen Handball Hannover-Burgwedel, einem direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, musste man sich knapp mit 23:22 geschlagen geben und bleibt aber weiter auf dem 14. Tabellenplatz der Staffel Nord/Ost. Erfolgreichster Schütze gegen den Tabellenletzten war Jannes Timm mit sieben Treffern.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Uwe Serreck

Am Wochenende ist mal wieder Derby-Zeit in der dritten Liga Nord/Ost. Der TuS Vinnhorst reist die kurze Strecke nach Burgdorf in die Reckenschmiede des TSV. Dabei gilt es, den erfolgreichen Start ins Jahr 2020 auszubauen und weitere Punkte einzufahren, um sich Selbstvertrauen für das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten vom HC Empor Rostock zu holen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(Foto: Foto-Lächler)

Spannung bis zur letzten Sekunde haben sich die beiden Bundesligareserven des SC Magdeburg und der TSV Hannover-Burgdorf geliefert. Geendet hat die Partie mit einem Unentschieden, beim 30:30 (15:15) haben sich beide Mannschaften einen weiteren Punkt im Kampf um den Klassenverbleib gutschreiben können.

Weitere Beiträge ...

Ergebnisdienst 3.Liga

28.02.2020 19:30
3.Liga Nord-Ost, 24. Spieltag
  
HC Empor Rostock - Eintracht Hildesheim 0 : 0
28.02.2020 20:00
3.Liga Nord-West, 24. Spieltag
  
SG Menden Sauerland Wölfe - TuS Volmetal 0 : 0
3.Liga Mitte, 24. Spieltag
  
HSG Bieberau/Modau - HSG Rodgau Nieder-Roden 0 : 0
28.02.2020 20:15
3.Liga Mitte, 24. Spieltag
  
HG Oftersheim/Schwetzingen - SG Leutershausen 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 24.02.2020 22:17:30
Legende: ungespielt laufend gespielt