Neuzugänge in Hildesheim

3.Liga Nord-Ost
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der HC Eintracht Hildesheim hat zwei weitere Spieler für zwei Jahre unter Vertrag genommen. Vom tschechischen Extraliga-Club Talent ROBSTAV-M.A.T. Plzeň wechselt Jakub Tonar nach Hildesheim. Der 23-jährige Tscheche, der im linken Rückraum zu Hause ist, ist 187 cm groß und bringt 93 Kilo auf die Waage.

Der junge Rechtshänder wird in Tschechien als großes Talent gesehen und hat auch die sportliche Leitung des HC davon überzeugt, bei der Erreichung der Saisonziele weiterhelfen zu können. Der Spieler verfügt bereits über internationale Erfahrung im EHF Cup und gilt auch als starker Abwehrspieler. Tonar kann auch in der Rückraum-mitte eingesetzt werden. „Jakub bringt viel Entwicklungspotential mit, gilt auch als starker Abwehrspieler und verfügt über viel Durchsetzungskraft“ ist Sportdirektor Murawski überzeugt vom jungen Tschechen.

Mit Martin Schmiedt wurde ein junger Linksaußen verpflichtet. Der 19-jährige Youngster wurde in Kosice geboren, ist aber in Deutschland aufgewachsen. Er begann das Handballspielen beim TSV Birkenau, ehe er vier Jahre in der Jugend der Rhein Neckar Löwen ausgebildet wurde. In der letzten Saison ging er für die SG Nußloch auf Torejagd. Schmiedt ist Slowake und spielte 20-mal in der slowakischen U18 Nationalmannschaft und kam bereits einmal im U 20 Nationalteam seines Heimatlandes zum Einsatz. Gemeinsam mit Lothar von Hermanni soll er im Team von Jürgen Bätjer für Torgefahr von der Linksaußenposition sorgen. Murawski sieht in der Verpflichtung auch eine Investition in die Zukunft: „Martin ist hervorragend ausgebildet und wird sich mit Lothar von Hermanni bestens ergänzen. Durch seine Einätze in der slowakischen Nationalmannschaft sammelt er auch internationale Erfahrung, die ihn in seiner Entwicklung unterstützen wird. Ich bin überzeugt davon, dass er sich in den nächsten Jahren sehr gut weiterentwickeln wird und zu einem Leistungsträger werden kann.“

Der Deutsche Handball Bund wird über den Saisonstart und die Staffeleinteilung erst am 18. Juli beraten. Bevor Klarheit darüber herrscht, wann wir in die Punktspiele starten und wer unsere Gegner sein werden, wird also noch etwas Zeit vergehen.

Die Eröffnung unserer Geschäftsstelle an der Volksbank Arena ist für Anfang September geplant.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

Es finden keine Begegnungen statt.