01
Di, Dez
23 New Articles

Drittligisten arbeiten an Fortführung der Saison

3.Liga Mitte
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Aktuell ruht der Spielbetrieb in der dritten Handball Bundesliga. Während die Spieler im Moment kürzer treten müssen und teilweise nicht einmal den Trainingsbetrieb absolvieren können, arbeiten die Verantwortlichen der Vereine und des Deutschen Handballbundes intensiv an einer Saisonfortführung.

Der Deutsche Handballbund sammelte dafür in den vergangenen Wochen Stimmen und Stimmungen aus den Vereinen und arbeitet mit Hochdruck an einer Struktur, in der die Saison fortgeführt werden kann.

Klar ist, Planungssicherheit besteht derzeit nicht. Zahlreiche Variablen und Fragestellungen sind zu beachten, um einen sicheren Spielbetrieb zu gewährleisten. Was sicher ist: Am Wochenende 09./10. Januar 2021 soll es wieder auf die Platte und um Punkte gehen. Über den Spielmodus werden sich die Beteiligten in weiteren Diskussionsrunden und virtuellen Tagungen in den kommenden Wochen verständigen müssen. Einig sind sich alle, dass es weiter gehen muss!

HSG Krefeld Niederrhein-Geschäftsführer André Schicks bilanziert: „Wichtig ist für uns Planungssicherheit zu erlangen. Hier sind wir auf einem guten Weg, aber noch lange nicht am Ziel! Wir möchten zurück in den Wettkampf und natürlich auch einen Spielmodus, der für alle Clubs die nötige sportliche Fairness bietet. Zum Beispiel nur eine einfache Hinrunde zu spielen , kann nicht die Lösung sein. Da wir aber alle derzeit auf Sicht fliegen, wird es ein schwieriges Unterfangen die gesamte Liga unter einen Hut zu bekommen. Da sind leider die Interessen aktuell zu unterschiedlich."

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren