Blaustein fährt ins Saarland

3.Liga Süd
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Diesen Samstag reisen die Blausteiner Handballer zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in das Saarland. Abfahrt ist daher bereits um 11 Uhr morgens.Eine lange Auswärtsfahrt steht den Blausteiner Handballer bevor. Der kommende Gegner, HG Saarlouis, ist zu Hause bisher ungeschlagen.

Diese Heimstärke und Serie wollen die Saarländer mit Sicherheit auch diesen Samstag weiter ausbauen.

Gäste-Trainer Philipp Kessler gibt nach der Niederlage gegen Fürstenfeldbruck eine eindeutige Marschroute vor: „Ein Sieg ist Pflicht“. Dennoch wird die Heimmannschaft die Blausteiner nicht unterschätzen wollen.
Die Schützlinge um Sandro Jooß wollen das Auswärtsspiel ebenso erfolgreich bestreiten. Den Blausteiner ist sowohl die Heimstärke als auch die vorhandene Qualität des kommenden Gegners bewusst. Die aktuelle Personaldecke drückt weiterhin auf das Gemüt. Es sind weiterhin viele Leistungsträger angeschlagen und müssen auf die Zähne beißen. Jan Behr wird leider aufgrund einer neuen zugezogenen Verletzung ausfallen. Wie lange die Regenerationszeit diesmal dauert, ist aktuell noch ungewiss.

Es gibt wahrlich bessere Ausgangssituationen für uns, gar keine Frage. Es steht auch jetzt schon fest, dass das Spiel von uns alles abverlangen wird und wir müssen trotz der vielen gebeutelten Spielern versuchen, das Spiel zu gewinnen.

Die Blausteiner haben sich gewissenhaft auf die Schwere der kommenden Aufgabe vorbereitet. Das Training unter der Woche verlief vielversprechend. Ob jedoch auch die beste Vorbereitung zum Erfolg führt, wird man erst nach dem Spiel wissen. Auf dem Blatt Papier gibt es „größere“ Kaliber in der Liga und wir müssen daher diese Reise mit Selbstbewusstsein antreten. Die letzte deutliche Niederlage gegen Pfullingen war verdient, da der Gegner einfach besser war. Diesen Samstag werden die Karten neu gemischt und die Spieler wollen auch beweisen, dass sie auch bei einer Premiere in der Stadtgartenhalle in der Lage sind das Spiel zu gewinnen.

Über zahlreiche Unterstützung würde sich die Mannschaft sicherlich freuen. Nehmen Sie die Chance der kostenlosen Mitfahrgelegenheit war, indem Sie sich um 11 Uhr am Blausteiner Bahnhof einfinden werden.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

13.12.2019 20:00
3.Liga Nord-Ost, 16.Spieltag
  
TSV Burgdorf II - Handball Hannover-Burgwedel 0 : 0
3.Liga Nord-West, 16.Spieltag
  
HSG Bergische Panther - VfL Eintracht Hagen 0 : 0
  
Longericher SC Köln - Wilhelmshavener HV 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 10.12.2019 20:53:11
Legende: ungespielt laufend gespielt