Blaustein startet in die Rückrunde

3.Liga Süd
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Rückrunde beginnt schon diesen Samstag um 20 Uhr in der heimischen Lixhhalle: Gegner ist der HC Oppenweiler/ Backnang. Der HC Oppenweiler/Backnang steht aktuell mit 16:14 Punkten in der Mitte der Tabelle, genau genommen auf dem siebten Platz.

Das positive Punktekonto wollen die Gäste mit Sicherheit gegen uns weiter ausbauen. Die erfahrene Mannschaft aus dem Rems-Murr-Kreis besticht durch die etablierten und routinierten Leistungsträger im Rückraum.

Aber auch die Abwehr der Gäste, welche vorzugsweise auf eine 5-1 Formation setzten, hat ihre Stärken. Gegen dieses Bollwerk gilt es anzukämpfen und mit den richtigen Konzeptionen zu knacken. Dies gelang uns im Hinspiel bereits im Allgemeinen recht gut. Dort konnten wir 45 Minuten lang das Spiel offen gestalten und spielten eine gute Partie. Doch leider, wie so oft in dieser Saison, hatten wir keine Konstanz über 60 Minuten.

Es zieht sich wie ein roter Faden durch die Saison, dass wir meist ein oder zwei Schwächephasen haben in denen wir weder in der Abwehr noch im Angriff an unser Leistungsniveau anknüpfen können. Dann erwischt es uns und wir laufen diesem entstandenen Rückstand hinterher.
Das letzte Heimspiel gegen Fürstenfeldbruck zeigte genau diese zwei Fassetten der Blausteiner auf. Man hat jeweils die Anfangsphase der beiden Halbzeiten verschlafen. Nach einer gewissen Akklimatisierung tauen wir auf und bringen die erforderlichen PS auf die Straße. So wie am vergangenen Samstag die letzten 20 Spielminuten geschehen.
Gegen Fürstenfeld haben wir am Schluss die nötige Geduld und das richtige Timing gefunden. An diesen Punkt können wir, nein, müssen wir gegen Oppenweiler anknüpfen, welche eine ähnliche Defensive spielt.

In der Abwehr müssen wir noch mehr Druck auf den Angriff ausüben und die Zweikämpfe gewinnen. Gerade das Zweikampfverhalten ist enorm wichtig und hier müssen wir mal über weite Strecken der Partie eine gute Leistung zeigen. Wie es geht haben wir auch im Hinspiel bewiesen und das motiviert einen. Der Gegner kommt jedoch mit Rückenwind in die Lixhalle. Der Siebentore-Auswärtserfolg in Willstätt sorgt mit Sicherheit für den richtigen Ansporn auch in der Lixhalle Punkte zu ergattern.
Die Mannschaft um Kapitän Steffen Spiss möchte an diesem Spieltag jedoch alles in den Ring werfen um der Handballstadt Blaustein und seinen treuen Anhängern die bestmögliche Ausgangslage für die anschließende Weihnachtsfeier zu bescheren.

Mit einem Sieg feiert es sich bekanntlich einfacher. Doch zur dieser Jahreszeit gibt es auch wichtigere Themen als zu „Gewinnen“. Harmonie, Glückseligkeit und Freude sollen nicht nur unsere Besucher an diesem Spieltag widerfahren. Kommen Sie zu uns in die Lixhalle und lassen Sie uns das Jahr 2019 gemeinsam Revue passieren. Gemeinsam lachen und uns gegenseitig Freude schenken ist in Gesellschaft so viel einfacher. Erinnern WIR uns gemeinsam an gute und schlechte Tage und stimmen WIR uns gemeinsam, am letzten Heimspiel dieses Jahres, auf die nicht mehr allzu ferne Weihnachtszeit ein.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

31.01.2020 20:00
3.Liga Nord-Ost, 21. Spieltag
  
TSV Burgdorf II - SV Anhalt Bernburg 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 29.01.2020 02:36:29
Legende: ungespielt laufend gespielt