23
Fr, Apr
0 New Articles

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zuletzt merkte man Spielern und Offiziellen nach der Heimniederlage gegen den Northeimer HC die Unzufriedenheit an. Zwar steht das Team auf Tabellenplatz acht immer noch gut da, doch vier Niederlagen in Folge nagen am eigenen Anspruch der Bundesligareserve.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Jenny Seidel

Durch den 30:27 (16:15)-Sieg bei der SG Menden erreicht die 2. Mannschaft den achten Sieg aus den letzten neun Spielen, rückt dadurch auf Platz 7 der Tabelle vor und wird die Saison nunmehr definitiv mit einem positiven Punktekonto abschließen und den eigenen Punkterekord deutlich nach oben schrauben.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

In einem fast von der ersten bis zur letzten Minute einseitigen Spiel bei der SG Ahlen feierte die HSG Krefeld am Ende einen gleichermaßen hohen wieverdienten 39:23 (18:11)-Erfolg und damit den höchsten Auswärtssieg der Vereinsgeschichte.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Für die Saison 2019/20 in der Dritten Handball-Liga steht die heimische Ahlener SG vor der größten personellen Neuordnung seit Jahren. Mit Kapitän Mattes Rogowski kann der Verein allerdings auf eine tragende Säule bauen. Der bislang 156-fache Torschütze (Stand: 28. März 2019) hat seinen Vertrag jetzt bis 2020 verlängert.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bereits am Freitag ist die Zweitvertretung des VfL erneut in der 3. Liga gefordert, wenn die Reise ins nahgelegene Sauerland nach Menden geht. Die Gastgeber stehen aktuell auf dem 11. Tabellenplatz und sind drei Punkte hinter den Oberbergern in Lauerstellung.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit einem verdienten 32:20 (15:9)-Erfolg gegen die SG Menden Sauerland Wölfe feierte die HSG Krefeld vor der Rekordkulisse von 1.481 Besuchern in der Glockenspitzhalle endgültig den Titel als Westdeutscher Meister und qualifizierte sich für die Relegationsspiele gegen den Ersten der Nordgruppe um den Aufstieg zur zweiten Liga.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Foto: Verein

Der TuS punktet als erster Gegner dieser Saison in Halver gegen die Dragons doppelt. Nachdem man im letzten Auswärtsspiel bei GWD Minden II schon Zählbares aus der gegnerischen Halle entführen konnte, gelingt nun ein sensationeller Auswärtssieg bei der SG Schalksmühle Halver.

Weitere Beiträge ...