23
Fr, Apr
0 New Articles

GWD II überrollt HSV Hannover

3.Liga Nord-West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Besser hätte es für die Zweite kaum laufen können! Dank einer fulminanten Leistung gewannen die Grün-Weißen das erste Saisonspiel gegen den HSV Hannover mit 35:21 (16:11) und sicherten sich so die ersten beiden Punkte der Saison.

„Aber ich möchte das Spiel nicht zu hoch aufhängen. Hannover hatte einen schlechten Tag erwischt“, versuchte Trainer Moritz Schäpsmeier den Sieg nicht zu hoch zu bewerten, fügte aber an: „Unsere Abwehr stand exzellent, die Jungs haben genau das gemacht, was wir uns vorgenommen haben.“ Nach 17 Minuten führten die Dankerser mit 9:6 und zwangen die Gäste zur ersten Auszeit. „Wir haben den guten HSV-Rückraum gut vom Tor weggehalten und gleichzeitig den Kreisläufer gut verteidigt“, lobte Schäps, der zudem beide Torhüter lobte. In der zweiten Hälfte zogen die GWD-Jungs weiter das Tempo an, zerlegten die Gäste auch spielerisch und schraubten den Sieg so in die Höhe. Ein Sonderlob von Schäps erhielt der junge Alexej Demerza: „Er war heute so etwas wie unser Joker.“

GWD Minden II: Grabenstein, Grabitz – Demerza 8, Strakeljahn 7, Braun 5, Brand 4, Molz 4, Richtzenhain 3, Holzhacker 2, Kranzmann 1, Mattausch 1, Jungmann, Huckauf, Rodenkirchen, Stoyke, Hermeling.

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren