Maik Schneider bleibt in Leichlingen

Foto: Verein

3.Liga Nord-West
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der Leichlinger TV kann mindestens bis zum Saisonende 2019/20 auf die Qualitäten von Maik Schneider bauen. Die Option, den Vertrag aufgrund möglicher beruflicher Veränderungen Schneiders zum 1. Januar 2020 zu beenden, wurde weder vom torgefährlichen Linkshänder noch vom Handball-Drittligisten gezogen.

„Ich fühle mich sehr wohl beim LTV. Und da es bei mir keine beruflichen Änderungen gibt, bin ich froh, auch die Rückrunde mit den Jungs bestreiten zu können", sagt Schneider, der absoluter Leistungsträger in der stark verjüngten Mannschaft von LTV-Trainer Lars Hepp ist. „Ich werde alles dafür tun, dass wir in dieser Umbruchsaison den Klassenerhalt schaffen. Das ist unser großes Ziel. Es macht Spaß mit den Jungs und auch wenn wir bislang einige Punkte haben liegen lassen, bin ich optimistisch, dass wir die Liga halten", fügt der 31-Jährige an.

Auch Thomas Bäckmann, Vertreter des Pirates-Managements, freut sich, dass Schneider auch in 2020 weiter für die Blütenstädter auf Torejagd geht: „Maik ist nicht nur in sportlicher Hinsicht ein unglaublich wichtiger Spieler für uns. Er gehört zu den besten Spielern der Liga auf seiner Position und tut der Mannschaft mit seinen Toren und seiner Erfahrung gut. Wir sind froh, dass er bei uns bleibt."

Kommentar schreiben

Bitte halte Dich an die Regeln für Kommentare.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Ergebnisdienst 3.Liga

31.01.2020 20:00
3.Liga Nord-Ost, 21. Spieltag
  
TSV Burgdorf II - SV Anhalt Bernburg 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 28.01.2020 04:37:48
Legende: ungespielt laufend gespielt